Aus Dem Polizeibericht Augsburg  Betrunken Und Beleidigend Unterwegs
Symbolbild

UniversitätsviertelGestohlenes Kraftrad gefunden

Heute (06.06.2023) kontrollierte die Polizei kurz nach Mitternacht ein abgestelltes Leichtkraftrad in der Lilienthalstraße.

Die Beamten stellten fest, dass das Kennzeichen wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben war. Im Umfeld zu dem Fahrzeug stellten die Beamten einen 17-Jährigen fest. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten den offensichtlich passenden Schlüssel zu dem Kraftrad.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 17-Jährigen wegen Diebstahls.
 


REGION

Zusmarshausen Tiertransport kontrolliert

Gestern (05.06.2023) Nachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg einen 29-Jährigen mit einem Tiertransporter.

Auf dem Fahrzeug wurden mehrere Rinder transportiert. Der Transporter war auf dem Weg zu einer Schlachterei. Die Polizisten stellten fest, dass der Transporter mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen war. Zudem war das Fahrzeug zu hoch und überladen. Weiter stellten die Beamten fest, dass auf dem Transport nicht ausreichend Platz für die Tiere war. Die Deckenhöhe war so niedrig eingestellt, dass die Tiere teilweise mit den Köpfen und dem Rücken an das Dach des Transporters stießen. Nach Rücksprache mit dem Veterinäramt wurde die Weiterfahrt gestattet.

Die Polizei leitete gegen den 29-Jährigen ein Bußgeldverfahren ein. Ihn erwartet eine Geldbuße in mittleren dreistelligen Bereich.


 

Fischach Waldkauz löst Polizeieinsatz aus 

Eine Anwohnerin der Rot-Kreuz-Straße in Fischach meldete der Polizei heute (06.06.2023) gegen 00:30 Uhr verdächtige Geräusche aus einer Hecke. Es sei ein Jaulen und manchmal auch ein Knurren. Die Frau ging von einem verletzten Tier aus. Die Polizei konnte aber Entwarnung geben. Es stellte sich heraus, dass die verdächtigen Geräusche aus dem nahegelegenen Wald kamen und von einem Kauz verursacht wurden.


 

Otting Einbruch in Kapelle 

Am vergangenen Wochenende drangen bislang unbekannte Täter gewaltsam in das Seminarhaus und die Kapelle der Theresienschwestern Heilig-Blut am Blockhaus in Otting ein. Entwendet wurden mehrere sakrale Gegenstände sowie Kunstgegenstände in einem Gesamtwert von etwa 15.000 EUR. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und ermittelt nun wegen Diebstahl.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0906/706670 mit der Polizeiinspektion Donauwörth in Verbindung zu setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.