Polizeibericht Augsburg und Region vom 06.07.2020

Polizei
Symbolbild
 
Haunstetten – Einbrecher nimmt Mountainbike mit
 
Über das vergangene Wochenende von Freitag (03.07.2020) 17.00 Uhr bis Sonntag (05.07.2020) 17.30 Uhr, wurde in ein Reihenhaus im Platanenweg (im Bereich der einstelligen Hausnummern) eingebrochen. Hierzu wurde die Kellertüre mit brachialer Gewalt aufgebrochen. Im Gebäudeinneren wurden dann offenbar mehrere Zimmer durchsucht und als Beute Schmuckstücke, u. a. Manschettenknöpfe, mitgenommen. Der Diebstahlschaden steht noch nicht abschließend fest, dürfte sich aber auf mehrere hundert Euro belaufen. Der angerichtete Sachschaden liegt bei mindestens 500 Euro. Der unbekannte Täter entwendete dann noch aus der Gartenhütte ein graues Mountainbike der Marke TREK, Typ Marlin 6 (mit schwarzer Beschriftung) im Wert von etwa 500 Euro und flüchtete damit.

Sachdienliche Hinweise, insbesondere auch zum Verbleib des Mountainbikes, erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.



Hohe Schäden nach Unfallfluchten
 
Haunstetten – In der Nacht vom 04./05.07.2020 (Sa./So.) wurde ein am rechten Fahrbahnrand in der Kopernikusstraße (Höhe Hausnummer 50) geparkter grauer Jaguar am linken Heckbereich erheblich eingedellt und verkratzt. Der Schaden an dem Fahrzeug wurde auf rund 5.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Innenstadt – Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein in der Bahnhofstraße (Höhe Hausnummer 20 vor dem C & A) geparkter silberner VW Passat massiv im gesamten Heckbereich beschädigt. Die Stoßstange wurde bei dem Aufprall deutlich sichtbar gestaucht und ist teilweise gebrochen, die Rückleuchten wurden in Mitleidenschaft gezogen und der Lack ist teilweise abgeplatzt. Der Schaden dürfte sich auch hier bei etwa 5.000 Euro bewegen.

Hinweise hierzu bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.



Fahrzeuge absichtlich beschädigt
 
Oberhausen – Im Zeitraum zwischen Freitag (03.07.2020) 15.00 Uhr und Sonntag (05.07.2020) 09.50 Uhr, warf ein unbekannter Täter die Heckscheibe eines in der Schöpplerstraße (Höhe Hausnummer 11) geparkten grauen Fiat Punto ein. Das Tatwerkzeug, ein massiver Stein, ließ er im Fahrzeug zurück. Aus dem Fahrzeug wurde augenscheinlich nichts entwendet. Der Schaden dürfte sich auf mindestens 500 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Hochzoll – In der Sonntagnacht (05.07.2020) zwischen 01.00 und 11.20 Uhr wurde ein in der Garmischer Straße (Höhe Hausnummer 10) geparkter blauer Audi Q7 mit einem weißen Pulver besprüht bzw. eingenebelt. Auf der Heckscheibe wurden anschließend beleidigende Äußerungen offenbar mit den Fingern in das Pulver geschrieben. Ein Anwohner kam bei der Anzeigenaufnahme dazu und teilte den Beamten mit, dass er gegen 03.30 Uhr Stimmen und ein Sprühgeräusch, ähnlich eines Feuerlöschers, akustisch wahrgenommen habe. Das Pulver konnte nahezu vollständig abgewaschen werden, so dass derzeit wohl eher kein Sachschaden entstanden sein dürfte. Gesucht werden nun weitere Zeugen, denen möglicherweise Personen mit einem Feuerlöscher oder ähnlicher Sprühgerätschaft in der Nacht aufgefallen sind.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.