Polizeibericht Augsburg und Region vom 06.07.2021

Polizei
Symbolbild
Diebstähle aus Baustellen
 
Hochzoll – Im Zeitraum vom 03. – 05.07.2021 stiegen unbekannte Diebe mutmaßlich über das Baugerüst in einen Neubau in der Zugspitzstraße (im Bereich der 80er Hausnummern) ein. Dort entwendeten sie mehrere Werkzeuge und Maschinen (Flex, Fliesenwagen, Schneidemaschine, Bohrgeräte, Wasserwaagen u.a.) im Wert von über 2.000 Euro. Zum Abtransport dürften die Täter ein in unmittelbarer Nähe geparktes geeignetes Fahrzeug (evtl. Transporter) benutzt haben.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Oberhausen – Im Zeitraum vom 02. – 05.07.2021 wurden auf einer Baustelle in der Eschenhofstraße (im Bereich der 10er Hausnummern) etliche Säcke mit Beton von einer Palette entwendet. Der Schaden hier beläuft sich auf rund 1.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

 
 
 
Göggingen – Mehrfach ohne Führerschein erwischt
 
Heute (06.07.2021) kurz nach Mitternacht kontrollierte eine Polizeistreife einen 30-jährigen Mercedes-Fahrer in der Bergiusstraße. Hierbei gab der Fahrer unumwunden zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Wie sich herausstellte, war der 30-Jährige in der Vergangenheit bereits mehrfach ohne Führerschein erwischt und angezeigt worden. Nach Rücksprache ordnete der Jour- Staatsanwaltschaft daraufhin die Beschlagnahme seines Fahrzeuges an, das anschließend abgeschleppt und verwahrt wurde. Der Mann wird nun erneut wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt und wird nun wohl für längere Zeit ohne mobilen Fahrzeuguntersatz auskommen müssen.