Polizeibericht Augsburg und Region vom 07.01.2022

Polizei
Symbolbild

Haunstetten-SiebenbrunnEinbruch in Reihenhaus

Am 05.01.2022 (Mittwoch) gegen 09.30 Uhr drang ein bisher unbekannter Täter in der Ellensindstraße über die Haustür in ein Reihenhaus ein. Nachdem die Hauseigentümerin ein Geräusch an der Haustür hörte, sah sie im Eingangsbereich nach. Dort stand ihr eine unbekannte, männliche Person gegenüber. Der Unbekannte entschuldigte sich anschließend bei der Hauseigentümerin und flüchtete.

Der Unbekannte wird von der Hauseigentümerin wie folgt beschrieben:

Ca. 50 Jahre, 170 cm groß, osteuropäische Erscheinung, ausländischer Akzent, kräftig, glatte Haare mit linkem Scheitel, trug Hausmeister / Handwerkerkleidung.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter 0821/323-3810.

 

AugsburgEinbruch in Supermarkt

In der Zeit vom 05.01.2022, 19.30 Uhr, bis zum 06.01.2022, 11.40 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter in der Hochfeldstraße in einen Supermarkt ein. Es wurden Waren im mittleren dreistelligen Bereich, sowie Bargeld im zweistelligen Bereich entwendet.

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter 0821/323-3810.

 

KriegshaberUnbekannte beschädigen Bushaltestelle

Am 07.01.2022 (Freitag) gegen 05.00 Uhr stellte ein Mitarbeiter der Augsburger Verkehrsgesellschaft bei der routinemäßigen Kontrolle an einer Bushaltestelle in der Bürgermeister-Ackermann-Straße vier beschädigte Glasscheiben fest. Der Sachschaden beträgt rund 15.000 Euro. Die Verkehrsgesellschaft erstattete daraufhin eine Anzeige bei der Polizeiinspektion.

Die Polizeiinspektion Augsburg 6 bittet um Hinweise unter 0821/323-2610

1
2
3
4