Polizeibericht Augsburg und Region vom 07.05.2019

Innenstadt – Einbruch

Im Zeitraum 03.05.2019 (Fr), 13:00 Uhr bis 06.05.2019 (Mo), 07:45 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter die Hintertür zu den Hausmeisterräumlichkeiten einer sozialen Einrichtung im Spenglergäßchen im Bereich der einstelligen Hausnummern auf und drang im Anschluss gewaltsam in ein Büro ein. Mit den dort aufgefundenen Schlüsseln konnte er weitere Büros aufsperren. Letztendlich konnte der bislang unbekannte Täter weder Bargeld noch anderweitig für sich interessantes Beutegut auffinden. Insgesamt entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.

Sachdienliche Hinweise bitte an die KPI Augsburg unter 0821/323-3810.

Verkehrsunfallfluchten

Lechhausen – Im Zeitraum 04.05.2019 (Sa), 20:30 Uhr bis 06.05.2019 (Mo), 07:00 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen in der Radetzkystraße geparkten schwarzen Fiat Panda unfalltypisch an der vorderen Stoßstange. Hierbei entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich. An dem Pkw wurde eine schriftlich Nachricht mit einem Hinweis zu dem Unfallverursacher hinterlassen. Leider war die Nachricht unvollständig.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310.

Innenstadt – Im Zeitraum 30.04.2019 bis 06.05.2019 beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen in der Otto-Lindenmeyer-Straße geparkten silberfarbenen 3er BMW unfalltypisch an der hinteren linken Seite. Hierbei entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710

Spickel -Graffiti

In der Nacht von Freitag, 03.05.2019 auf Samstag, 04.05.2019 beschmierte ein bislang unbekannter Täter das Haus der Wasserwacht im Bereich der Spickelstraße. Zum einen wurde eine schwarze Fläche mit den weißen Zahlen „1312“ aufgebracht und zum anderen auf einem Rollladen ein längerer Schriftzug in blauer Farbe.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.

Sachbeschädigungen an Kfz

Wertachviertel – Im Zeitraum 05.05.2019 (So), 17:00 Uhr bis 06.05.2019 (Mo), 16:30 Uhr verkratzte ein bislang unbekannter Täter die rechte Seite eines braunen Mercedes C200, welcher in der Ulmer Straße auf Höhe der 30er Hausnummern abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden im oberen dreistelligen Bereich.

Oberhausen – Im Zeitraum 06.05.2019 (Mo), 12:30 Uhr bis 15:45 Uhr schlug ein bislang unbekannter Täter die Scheibe der Fahrertüre eines grauen Smarts ein, welcher in der Weidachstraße auf Höhe der einstelligen Hausnummern abgestellt war. Dabei entstand ein Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510.

Polizeibericht Region

Wallerstein -Eine vorgetäuschte Unfallflucht in der Mainacht

Eine umgefahrene Laterne in der Nacht zum 1. Mai und ein stark beschädigter Pkw vor Ort waren zunächst nur die ersten Anhaltspunkte einer Unfallaufnahme für die Beamten. Der Fahrer hatte sich offensichtlich aus dem Staub gemacht. Ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro war entstanden. Noch am selbigen Abend des Unfalltags erstattete der Halter dann eine Anzeige bei der Polizei. Sein Auto sei von Unbekannten aus der Garagenzufahrt heraus gestohlen worden. In beiden Fällen wurden Zeugen gesucht (wir berichteten).

Ein inszenierte Tat, wie sich jetzt herausstellte. Aufgrund der vorgefundenen Spuren war der Fahrzeughalter selbst ins Visier der Ermittler geraten. Nach eindeutiger Beweislage legte nun gestern der 27-Jährige ein Geständnis ab. Mit der Anzeige hatte er versucht, den selbst verschuldeten Unfall, zu vertuschen. Im Gegenzug wurde ein weiteres Verfahren – Vortäuschen einer Straftat – eingeleitet.

Donaumünster-Diebstahl 

Am frühen Montagmorgen stahl ein unbekannter Täter (m/w/d) zwei Mähroboter des SV Donaumünster/Erlingshofen. Die beiden Roboter der Marke Husqvarna Automover 450 X, die für die Rasenpflege des Sportgeländes eingesetzt wurden befanden sich in ihrer Dockingstation in einem Schuppen. Sie wurden von dort mitgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich der Diebstahl am Montag kurz nach 04.00 Uhr. Der Schaden wird auf rund 4.000 € beziffert. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge zur fraglichen Zeit im Bereich des Tatorts und im weiteren Verlauf im Donau-Ried in Richtung Buttenwiesen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.