Polizeibericht Augsburg und Region vom 07.05.2023

Aus Dem Polizeibericht Augsburg  Betrunken Und Beleidigend Unterwegs
Symbolbild

Innenstadt Streitschlichter angegriffen

Am Freitag (05.05.2023) beobachtete ein 21-Jähriger gegen 21.00 Uhr an der Haltestelle am Stephingerberg, dass ein Mann mit einer Frau stritt. Da der Zeuge den Eindruck hatte, dass die Streitigkeit zu eskalieren drohte, ging er dazwischen. Daraufhin begann der Mann einen Streit mit dem 21-Jährigen und schlug diesem mit der Faust ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter mit seinem Fahrrad in Richtung MAN / Lechhausen. Die Frau entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die Polizeiinspektion Augsburg Mitte bittet unter der Rufnummer 0821/323-2110 um Zeugenhinweise.


 

Oberhausen Schadensträchtiger Verkehrsunfall

Am Freitag (05.05.2023) fuhr gegen 11.50 Uhr ein 58-jähriger Mercedes AMG-Lenker auf der Thomas-Breit-Straße in östlicher Richtung, als er ca. 150 Meter vor der Brücke infolge einer kurzen Unaufmerksamkeit mit dem rechten Reifen über den Bordstein in das Bankett fuhr und gegen einen großen Betonsockel prallte. Aufgrund des Aufpralls drehte sich der Pkw und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und durch einen Notarzt vor Ort erstversorgt. Ein vorsorglich alarmierter Rettungshubschrauber landete unweit der Unfallstelle, wurde jedoch nicht in Anspruch genommen.

Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Fahrbahn von der Berufsfeuerwehr gereinigt. Die Thomas-Breit-Straße war infolge des Unfalls für rund zwei Stunden komplett gesperrt.

Am Mercedes entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.


 

Firnhaberau Brennender Pkw – Fahrer unverletzt

Am Freitag (05.05.2023) wurde ein 32-jähriger BMW-Fahrer gegen 16.00 Uhr in der Albrecht-Dürer-Straße kurz vor dem Hammerschmiedweg von einer Verkehrsteilnehmerin darauf aufmerksam gemacht, dass der Unterboden seines Fahrzeugs brannte. Nachdem der Fahrer seinen BMW abgestellt hatte und ausgestiegen war, breitete sich das Feuer rasant auf einen Großteil des Fahrzeugs aus.

Die vom 32-Jährigen verständigte Berufsfeuerwehr löschte den Brand und reinigte anschließend die Fahrbahn.

Da infolge des Brandes ausgelaufene Fahrzeug-Betriebsstoffe in einem angrenzenden Feld versickerten, kam ein Vertreter des Umweltamtes vor Ort. In dessen Beisein hob der BMW-Fahrer das betroffene Erdreich aus, so dass kein Schaden entstand.

Am BMW entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 18.000 Euro.


 

OberhausenEinbruch in Kleingartenanlage – Zeugenaufruf

Am Samstag (05.05.2023) konnten Zeugen beobachten, wie im Zeitraum von 19.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr Jugendliche die Kleingartenanlage in der Äußeren Uferstraße betraten und dort in mehrere Parzellen einstiegen. Drei Täter brachen dabei ein Gartenhaus auf verursachten dort einen Schaden von rund 900 Euro.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte ein 14-Jähriger angetroffen werden.

Da das gesamte Ausmaß an Sachbeschädigungen und Einbrüchen in Gartenhäuser noch nicht bekannt ist, bittet die Polizeiinspektion Augsburg 5 alle Kleingartenbesitzer, die Schäden feststellen, sich unter der Rufnummer 0821/323-2510 zu melden.

Ebenso werden Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Jugendlichen in der Gartenanlage geben können, um Hinweise an die Polizeiinspektion geben.


 

Hochzoll Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss mit E-Scooter unterwegs

Am Sonntag (06.05.2023) befuhren ein 17-Jähriger und eine 16-Jährige gemeinsam auf einem E-Scooter die Herzogstrandstraße in Fahrtrichtung Karwendelstraße, als sie einer Verkehrskontrolle unterzogen wurden. Dabei stellten die kontrollierenden Polizeibeamten sowohl Alkohol- als auch Marihuana-Geruch fest. Ein Alkoholtest bei dem 17-jährigen Fahrzeugführer ergab einen Wert von rund 1,1 Promille. Im Rahmen einer Durchsuchung des Jugendlichen wurden ein Schlagring und Marihuana aufgefunden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg wurde anschießend die Wohnung durchsucht, in der der Beschuldigte wohnt. Dort konnten jedoch keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Verstößen gegen das Waffengesetz, das Betäubungsmittelgesetz und die Straßenverkehrsordnung ermittelt.

Die 16-Jährige, die keine Betäubungsmittel mit sich führte, wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen nach Hause gebracht und ihren Eltern übergeben.


 

Fahrräder gestohlen

Haunstetten – Am Freitag (05.05.2023) wurde zwischen 07.30 Uhr und 09.30 Uhr ein in der Ellensindstraße abgestelltes, versperrtes schwarz-blaues Herren Mountainbike „Ghost Kato“ gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 800 Euro.

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd bittet um Zeugenhinweise unter 0821/323-2710.

Lechhausen – In der Woche zwischen dem 28.04.2023 und dem 05.05.2023 wurde ein Kellerabteil in der Ernst-Moritz-Arndt-Straße aufgebrochen und daraus ein schwarzes Herren-Rennrad „Cube Agree GTC Pro“ im Wert von etwa 1.500 Euro entwendet.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Augsburg Ost unter 0821/323-2310.


 

 Unfallfluchten

Lechhausen – Am Samstag (06.05.2023) wurde ein auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Friedberger Straße an der Einmündung zur Hochzoller Straße geparkter BMW im Zeitraum zwischen 09.20 Uhr und 10.30 Uhr an der Stoßstrange vorne rechts angefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Ebenfalls in Lechhausen wurde am Samstag ein von 14.00 Uhr bis 14.30 Uhr im Erdgeschoss des Parkhauses in der Meraner Straße 6 geparkter schwarzer BMW an der rechten hinteren Fahrzeugseite touchiert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Die Polizeiinspektion Augsburg Ost bittet in beiden Fällen um Hinweise unter 0821/323-2310.