Polizeibericht Augsburg und Region vom 07.06.2020

Polizei
Symbolbild

Innenstadt – Verkehrsunfallflucht auf dem alten Schlachthofgelände

Bereits im Zeitraum zwischen Freitag dem 22.05., bis Montag den 25.05.2020, kam es auf dem Parkplatz der Firma Färber auf dem Gelände des alten Schlachthofs zu einem Verkehrsunfall. Der dort ordnungsgemäß geparkte weiße Ford Transit wurde von einem unbekannten Fahrzeug, mutmaßlich einem LKW, an der Front eingedrückt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Hinweise zu dem Vorfall erbittet die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

Hochfeld – Radfahrer benutzt Handy während der Fahrt – es kommt zum Verkehrsunfall

 Am Freitag, den 05.06.2020, gegen 17:45 Uhr, kam es im Bereich alter Postweg zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Der 35-jährige Radler war nicht nur in falscher Richtung auf dem Fahrradweg unterwegs, sondern benutzte hierbei auch noch sein Mobiltelefon während der Fahrt. An der Einmündung zur Bauernfeindstraße konnte der Radfahrer dann nicht mehr rechtzeitig stehen bleiben und kollidierte mit dem dort wartenden PKW. Der 35-Jährige blieb hierbei zum Glück unverletzt. Ihn erwartet nun eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige.

Auch Radfahrer dürfen während der Fahrt ihr Mobiltelefon nicht benutzen. Wer es dennoch tut, muss in der Regel mit einem Bußgeld in Höhe von 55 Euro rechnen.

Alkoholverstöße mit E-Scootern

Bärenkeller – Noch verhindert werden konnte eine Trunkenheitsfahrt mit einem E-Scooter am Freitag, den 05.06.2020, kurz nach 23 Uhr. Beamte der Polizeiinspektion Augsburg 5 stellten einen 24-Jährigen mit seinem E-Scooter fest, nachdem dieser in einer Grünanlage Bier getrunken hatte. Ein Alkoholtest ergab 1.3 Promille, weshalb die Polizisten die Fahrt mit dem Roller unterbunden.

Oberhausen – Am Sonntag, den 07.06.2020, gegen 04:00 Uhr, wurde im Bereich der Dieselstraße ein Fahrer eines E-Scooters einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Der Wert des Fahrers überstieg hierbei die 0.5 Promille Grenze, weshalb er nun eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz bekommt.