Region

Promillereiches Pfingstwochenende

Rain – Am 06.06.2022, gegen 22.35 Uhr, konnten Beamte der PI Rain von der Dienststelle aus beobachten, wie ein stark alkoholisierter 24-Jähriger sein Fahrrad am Dienstgebäude vorbeischob. Bei der anschließenden Kontrolle kniete der Betrunkene bereits neben seinem Fahrrad. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,9 Promille. Daraufhin wurde dem 24-Jährigen die Weiterfahrt untersagt. Er wurde von den Beamten zu seiner derzeitigen Kontaktadresse begleitet.

Meitingen – Am Samstag konnte im Gemeindegebiet gegen 14.30 Uhr eine 39-jährige Autofahrerin kontrolliert werden, die betrunken hinterm Steuer eines Autos saß. Ein Alkoholtest bei ihr ergab einen Wert von ca. 1,65 Promille.

Westendorf – Beim Rangieren touchierte ein 59-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug eine Mauer. Passanten hielten ihn den offensichtlich stark Betrunkenen so lange fest, bis die Polizei eintraf. Der Test ergab einen Wert von ca. 1,85 Promille. Der Vorfall ereignete sich am Sonntag gegen 19.45 Uhr.

Gersthofen – In der Bahnhofstraße fiel gestern gegen 04.45 Uhr ein Pkw-Fahrer auf, der in Schlangenlinien fuhr. Da starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug drang und sich der Fahrer sichtlich „neben der Spur“ befand, wurde ein Alkoholtest angeregt. Da dieser verweigert wurde, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Gersthofen – Ein 24-jähriger Autofahrer absolvierte gestern gegen 10.15 Uhr an der Kanalstraße einem Alkoholtest. Das Ergebnis mit ca. 2,0 Promille fiel deutlich aus. Er musste an Ort und Stelle sein Fahrzeug stehen lassen.

Langweid am Lech – Gegen 22.40 Uhr sichtete eine Streife der PI Gersthofen im Gemeindebereich, auf einem Feldweg stehend, das Fahrzeug einer 54-jährigen Frau. Schnell war klar, dass sie selbst das Fahrzeug gefahren hatte. Der Alkoholtest bei ihr betrug ca. 1,5 Promille.

Alle alkoholisierten Pkw-Lenker/innen mussten sich Blutentnahmen unterziehen, ihre Führerscheine wurden einbehalten bzw. werden eingezogen.
 

Untermeitingen – In der Nacht von Sonntag auf den Pfingstmontag fiel der Streife der PI Schwabmünchen um 00:40 Uhr auf der Benzstraße in Untermeitingen der Fahrer eines Kleinkraftrads auf, der flott unterwegs war und abströmende Festbesucher anhupte. Polizeiliche Anhaltesignale ignorierte der junge Mann und er versuchte mit seinem Moped den Streifenwagen abzudrängen. Im Anschluss wechselte er auf den Gehweg, wo er dann die Kontrolle verlor, stürzte und sich dabei leicht verletzte. Eine Alkoholkontrolle ergab, dass der 16-Jährige mit fast 1,4 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Außerdem war das Kleinkraftrad nicht versichert. Der junge Mann besaß keine Fahrerlaubnis, hatte eine kleine Menge Cannabis bei sich und führte ein nicht erlaubtes Springmesser mit sich. Er wird nun wegen aller im Raum stehender Delikte angezeigt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.