Polizeibericht Augsburg und Region vom 07.11.2018

Hochzoll – Wohnungseinbrecher flüchtet

Als ein Ehepaar gestern Abend (06.11.2018), um 18:45 Uhr, ihre Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Kemptener Straße aufsperrte, hörten sie aus der Wohnung Geräusche. Beim Betreten der Erdgeschosswohnung fiel ihnen sofort auf, dass Fenster offen standen und verschiedene Schubläden durchwühlt waren. Der Täter wurde offensichtlich von den Bewohnern gestört und flüchtete über ein Fenster unerkannt auf die Kemptener Straße. Zuvor war er über ein anderes Fenster ins Gebäude eingestiegen, das er aufgehebelt hatte. Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Ein Diebstahlsschaden entstand nach bisherigem Erkenntnisstand nicht.Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Augsburg unter 0821/323-3810.

Hammerschmiede – Erneuter Einbruch in Vereinsheim
Bereits zum wiederholten Male brach ein unbekannter Täter in ein Vereinsheim im Ulmenweg ein. Diesmal wurde ein Unbekannter im Zeitraum von Samstag (03.11.2018) bis Dienstag (06.11.2018) tätig und hebelte mehrere Türen auf. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Der Täter wurde offenbar nicht fündig und zog ohne Diebesgut ab.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Augsburg unter 0821/323-3810.