Trunkenheitsdelikte

Hammerschmiede – Am gestrigen Sonntagmorgen (08.01.2023) gegen 05.45 Uhr, wurde eine 20-jährige Autofahrerin in der Karlsbader Straße kontrolliert, nachdem diese zuvor durch eine auffällige Fahrweise auffiel. Ein bei ihr durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 2,4 Promille.

Lechhausen – Heute Morgen (09.01.2023) gegen 04.30 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte in der Derchinger Straße den 33-jährigen Fahrer eines Kleintransporters. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, was dann ein Alkoholtest mit rund 1,6 Promille auch bestätigte.
Bei beiden Verkehrsteilnehmern wurde eine Blutentnahme durchgeführt, ihr Führerschein sichergestellt und beide wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.


Unfallfluchtgeschehen

Kriegshaber – Am gestrigen Sonntag (08.01.2023), zwischen 13.20 und 16.00 Uhr, wurde an einem am rechten Fahrbahnrand in der Ulmer Straße (Höhe Hausnummer 262) abgestellten grauen VW Golf der linke Außenspiegel abgefahren. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

Hochzoll – Heute Nacht (09.01.2023) gegen 00.40 Uhr hörten Anwohner einen lauten Zusammenstoß in der Oberländer Straße (Höhe Hausnummer 19). Kurz darauf konnten sie einen unbekannten Autofahrer erkennen, der mit seinem Pkw in einen Zaun und die angrenzende Hecke gefahren war und anschließend, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern, in Richtung Ortlerstraße weiterfuhr. An der Unfallstelle konnte Plastikteile des Unfallfahrzeugs sichergestellt werden.

Von dem gesuchten Pkw ist folgendes bekannt:
dunkle Lackierung, eckige, längliche Form, zwei runde Frontscheinwerfer; das Fahrzeug müsste im Frontbereich erheblich beschädigt sein.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.

Haunstetten – Am vergangenen Samstag (07.01.2023) gegen 22.00 Uhr touchierte ein Autofahrer in der Rot-Kreuz-Straße mit seinem VW Golf ein dort geparktes Fahrzeug. Der Autofahrer stieg aus und besah sich eigenen Angaben zufolge das geparkte Fahrzeug, stellte aber keine Beschädigungen an diesem fest. Einen Tag später meldete er dann den Unfall bei der Polizei. Das von ihm notierte Kennzeichen des Unfallgegners stellte sich dabei allerdings als nicht richtig heraus. Anhand des Eigenschadens muss davon ausgegangen werden, dass der angefahrene Pkw ebenfalls ein entsprechendes Schadensbild aufweist.
Laut Verursacher ist der angefahrene Pkw ein großer „honigfarbener“ BMW mit Augsburger Kennzeichen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.