Polizeibericht Augsburg und Region vom 09.08.2023

Polizeibericht
Symbolbild

WolfzahnauBetriebsstoffe aus Auto ausgelaufen

Gestern (08.08.2023) stellte die Polizei gegen 22.00 Uhr fest, dass bei einem Auto eines 37-Jährigen in der Franz-Josef-Strauß-Straße Betriebsstoffe auslaufen.

Das Auto war in der Nähe des Waldrandes geparkt. Auf Grund eines Defekts an einer Leitung des Autos liefen mehrere Liter Betriebsstoffe aus. Große Teile der Betriebsstoffe waren bereits in den Boden versickert. Die Polizei zog die Feuerwehr für die Entfernung der Betriebsstoffe hinzu.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 37-Jährigen wegen Bodenverunreinigung.


 

HochfeldEinbruch in Gaststätte

In der Nacht auf Dienstag (08.08.2023) verschaffte sich eine bislang unbekannte Person unberechtigt Zutritt zu einer Gaststätte in der Ilsungstraße.

Die Person entwendete Gegenstände im unteren dreistelligen Bereich. Es entstand Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten sich unter 0821/323-3810 zu melden.


 

LechhausenWohnungseinbruch

Im Zeitraum zwischen Samstag (05.08.2023) 05.00 Uhr und Dienstag (08.08.2023) 12.30 Uhr versuchte sich eine bislang unbekannte Person gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in der Schenkendorfstraße zu verschaffen.

Es entstand Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten sich unter 0821/323-3810 zu melden.


 

InnenstadtBrand in Wohnung

Am Montag (07.08.2023) kam es gegen 11.00 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung in der Gabelsbergerstraße.

Die Wohnungen des Mehrfamilienhauses wurden geräumt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei hat in diesem Fall die Ermittlungen übernommen und ermittelt nun die Brandursache.


 

KriegshaberMülltonnenbrände 

Gestern (08.08.2023) kam es im Bereich Kriegshaber zwischen 21.00 Uhr und 23.00 Uhr zu drei Mülltonnenbränden.

Die Brände konnten im Leni-Hirsch-Weg und der Familie-Einstein-Straße festgestellt werden. Die Brände wurden jeweils durch Anwohner, die Polizei und die Feuerwehr gelöscht. Es entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe und bittet Zeugen sich unter 0821/323-2610 an die Polizeiinspektion Augsburg 6 zu wenden.


 

InnenstadtAutofahrer mit gestohlenem Auto kontrolliert

Gestern (08.08.2023) kontrollierte die Polizei gegen 08.00 Uhr einen 26-Jährigen in einem Auto in der Heinrich-von-Buz-Straße.

Die Beamten konnten bei dem Mann Anzeichen von Drogenkonsum feststellen und fanden Betäubungsmittel in dem Auto. Zudem stellten die Polizisten fest, dass der 26-Jährige keinen Führerschein hatte und das Auto sowie die Kennzeichen gestohlen waren. Zudem lagen gegen den Mann mehrere Haftbefehle vor. Die Beamten verhafteten den Mann, veranlassten eine Blutentnahme und stellten das Auto sicher.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 26-Jährigen unter anderem wegen Fahren unter Drogeneinfluss, Urkundenfälschung und Diebstahl eines Kraftfahrzeuges.

 

REGION

DillingenUnter Alkoholeinfluss randaliert und in Gewahrsam genommen

Gestern (08.08.2023) wurde gegen 20.45 Uhr ein randalierender Mann vor einem Getränkemarkt in der Großen Allee mitgeteilt.

Bei Eintreffen der Streifenbeamten zeigte sich der 36-Jährige aus sehr aggressiv. Er stand offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Da er keine näheren Anlaufadressen benennen konnte, wurde er in Sicherheitsgewahrsam genommen.

Dabei beleidigte er die eingesetzten Beamten und trat nach zwei Beamten, die leicht verletzt wurden. Zudem versuchte er außerdem einen Beamten mehrfach zu beißen. Der 36-Jährige wurde daraufhin in eine Arrestzelle verbracht.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 36-Jährigen unter anderem wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung.


 

RainUnfallfluchten – Zeugenaufruf

Gestern (08.08.2023) wurde gegen 16.30 Uhr ein schwarzer BMW auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes im Unteren Kirschbaumweg an der rechten hinteren Türe beschädigt. Vermutlich fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw beim Aus- oder Einparken gegen das Auto des Geschädigten.

Zudem wurde zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr ein geparkter Pkw der Marke Audi im Meisenweg an der vorderen linken Stoßstange beschädigt.

In beiden Fällen entfernten sich die Unfallverursacher von den Unfallörtlichkeiten, ohne sich um den dabei entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt nun in beiden Fällen wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und bittet Zeuge sich unter 09090/7007-0 bei der Polizeiinspektion Rain zu melden.