Polizeibericht Augsburg und Region vom 09.09.2021

 

 

Polizei
Symbolbild
 
Oberhausen – Einbrecher festgenommen
 
Am Mittwoch (08.09.2021), gegen 08.45 Uhr, beobachtete ein wachsamer Zeuge einen 34-jährigen Mann, welcher soeben über ein Fenster in eine Gaststätte in der Donauwörther Straße einstieg. Die verständigten Einsatzkräfte umstellten die Räumlichkeiten. Nachdem der Täter die Polizei erkannte, versuchte er zu Fuß zu flüchten, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen werden. Im Anschluss stellte sich heraus, dass der 34-Jährige zuvor erfolglos versuchte, auch in eine nah gelegene Wohnung einzusteigen. Zudem lag gegen ihn ein Haftbefehl wegen zurückliegender Eigentumsdelikte vor. Der Einbrecher wurde letztlich in den Arrest des Polizeipräsidiums verbracht. Die Kripo Augsburg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Im Laufe des Donnerstag (09.09.2021) wird der Festgenommene beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Augsburg zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.



 
Hochfeld / Bismarckviertel – Graffitisprayer auf frischer Tat ertappt – unbekannte Mittäterin gesucht
 
Am frühen Mittwoch (08.09.2021), ca. 02.20 Uhr, teilte ein aufmerksamer Taxifahrer bei der Polizei mit, dass er eine Gruppe Graffitisprayer in der Bismarckstraße beobachtet. Aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung unter Beteiligung zahlreicher Funkstreifen gelang es den Einsatzkräften, drei männliche Heranwachsende im Alter zwischen 18 bis 20 Jahren nach kurzer Flucht zu Fuß festzunehmen. Eine junge Frau, zu der keine weitere Beschreibung vorlag, konnte sich zuvor unerkannt entfernen. Wie sich herausstelle, verursachten die Täter mehrere Dutzend Graffitis in unmittelbarer Umgebung. Der entstandene Sachschaden dürfte sich im oberen vierstelligen Eurobereich bewegen. Die Täter müssen sich nun wegen Sachbeschädigung in zahlreichen Fällen verantworten.

Die PI Augsburg Süd bittet Zeugen, die möglicherweise Hinweise zu der unbekannten Mittäterin geben können, sich unter der 0821/323-2710 zu melden.