Polizeibericht Augsburg und Region vom 09.12.2018

Polizeibericht Augsburg Vom 31 03 2015

Göggingen – Räuberischer Diebstahl
Am 07.12.18, gegen 11:00 Uhr, bemerkten Angestellte eines Drogeriemarktes in der Eichleitnerstraße einen unbekannten Mann, wie dieser mehrere Parfüms einsteckte und ohne zu Zahlen den Laden verlassen wollte. Die Filialleiterin beabsichtigte die Flucht des Mannes verhindern und stellte sich diesem in den Weg. Daraufhin stieß der Täter die Frau zur Seite und flüchtete mit seiner Beute. Die 40-jährige Angestellte erlitt durch den Angriff leichte Verletzungen.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
Ca. 160 cm groß, südländisches Aussehen, 3-Tage-Bart, komplett schwarz gekleidet, führte schwarzen Rucksack mit rotem Muster mit

Hinweise erbittet die PI Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

 

Lechhausen – Nach Disput Auto zerkratzt
Am 07.12.18, gegen 14:10 Uhr, parkte ein 63-jähriger Kunde seinen silberfarbenen VW-Bus auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Südtiroler Straße. Ein unbekannter Pkw-Fahrer, der sein Fahrzeug unmittelbar neben dem VW-Bus abgestellt hatte, beschimpfte daraufhin den 63-Jährigen, da er der Meinung war, von diesem eingeparkt worden zu sein. Nachdem der VW-Fahrer kurze Zeit später von seinem Einkauf zum Fahrzeug zurückkam stellte er fest, dass die rechte Schiebetür erheblich zerkratzt worden war. Zum derzeitigen Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand die Fahrzeugtüre mutwillig beschädigt hat.

Die PI Augsburg Ost bittet unter der Telefonnummer 0821/323-2310 um Zeugenhinweise.