Polizeibericht Augsburg und Region vom 09.12.2020

Polizei
Symbolbild
 
Pfersee – Betrunken randaliert und Fahrzeug beschädigt
 
Gestern (08.12.2020) gegen 13.40 Uhr wurde die Polizei zu einer randalierenden Person in der Stadtberger Straße (Höhe Hausnummer 15) gerufen, die dort geparkte Fahrzeuge demolieren würde. Beim Eintreffen stellten die Beamten eine 54-jährige Frau fest, die ihren Frust an der Motorhaube eines VW Golf abreagierte und dabei mehrere Dellen verursachte. Ob noch weitere Fahrzeuge Opfer ihres nicht bekannten Wutausbruchs wurden, wird derzeit überprüft. Der von ihr verursachte Sachschaden dürfte sich auf mindestens 1.000 Euro belaufen. Ein Alkoholtest bei der Randaliererin ergab einen Wert von über 2,6 Promille. Sie wurde zur Unterbindung weiterer Straftaten in den Polizeiarrest eingeliefert. Außerdem wird sie wegen Sachbeschädigung angezeigt.
 
 
 
Hochfeld – Cabrio aufgeschlitzt
 
Am vergangenen Wochenende, offenbar in der Nacht vom 05./06.12.2020 (Sa./So.) wurde ein in der Ilsungstraße (Höhe Hausnummer 156) geparktes Cabrio der Marke BMW massiv beschädigt. Ein unbekannter Täter hatte das Verdeck aufgeschlitzt und versuchte dann offenbar in das Fahrzeuginnere zu gelangen. Entwendet wurde augenscheinlich nichts, der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.

 



Kriegshaber – Unfallflucht

Am gestrigen Dienstag (08.12.2020) zwischen 20.30 und 21.30 Uhr, wurde ein am Kobelweg (im Bereich der 30er-Hausnummern) geparkter weißer Toyota Aygo von einem Unbekannten an der Fahrerseite offenbar beim Vorbeifahren gestreift. Hierbei wurde der Außenspiegel zerstört. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.