Polizeibericht Augsburg und Region vom 10.05.2020

Polizei
Symbolbild

Mehrere Beschädigungen an Fahrzeugen im Stadtgebiet – Zeugen gesucht

Kriegshaber- Am heutigen Sonntag (10.05.2020), vermutlich zwischen 01.30-01.50 Uhr, zerstach ein bislang unbekannter Täter die Reifen eines im Bereich der Carl-Schurz-Str. geparkten Fahrzeugs. Beide Reifen der rechten Seite des weiß-roten VW Multivans waren platt, wobei am vorderen Reifen deutlich ein Einstich zu erkennen war.
Wer Hinweise auf den Täter geben kann wird gebeten, sich bei der PI Augsburg 6 zu melden: 0821/323 2610.
Pfersee – Am Freitag (08.05.2020), gegen 11:05 Uhr, ereignete sich in der Bürgermeister-Bohl-Straße ein Verkehrsunfall. Ein schwarzer Hyundai, vermutlich Tucson, fuhr auf der Straße in nördlicher Richtung, als er einen ordnungsgemäß geparkten Mazda CX5 in weiß touchierte. Der Mazda wurde an der linken Front massiv beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.
Zeugen werden gebeten sich bei der PI Augsburg 6 zu melden: 0821/323 2610.
Oberhausen – In der Zeit von Freitag, ca. 15.00 Uhr, bis Samstag, ca. 13:00 Uhr, (08.05.-09.05.2020) fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen, im Bereich der Branderstr. geparkten, grauen Opel Zafira an. Durch den Unfall entstand ein Streifschaden am vorderen, linken Kotflügel des Opels im hohen dreistelligen Bereich. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerkannt.
Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die PI Augsburg 5 unter: 0821/323 2510.
Oberhausen – Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag (09.05.2020) im Bereich der Ulmerstraße, auf Höhe der Hausnummer 13. Der Besitzer eines schwarzen 1er BMW stellte sein Fahrzeug gegen 00:15 Uhr am Fahrbahnrand in einer Parklücke ab. Gegen 14:00 Uhr bemerkte er dann eine Delle im Bereich des vorderen Radkastens. Hinweise auf einen möglichen Unfallverursacher gibt es bislang nicht.
Wer den Unfall beobachtet hat oder anderweitig Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die PI Augsburg 5 unter: 0821/323 2510.

Lechhausen – Am Samstag (09.05.2020), gegen 12:10 Uhr, wendete ein bislang
unbekannter Fahrzeugführer auf der Stätzlinger Str. auf Höhe der Hausnummer 118.
Hierbei stieß der Unbekannte gegen einen dort geparkten Anhänger und fuhr
anschließend einfach davon. Der Unfallhergang konnte von einer Zeugin zwar
beobachtet werden, sie konnte aber weder das Fahrzeug, noch den Fahrer erkennen.
Zu dem flüchtigen Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass dieses schwarz war mit einem
Spoiler auf dem Heck. Das Fahrzeug kam vermutlich aus der Eisackstraße. Der
Anhänger wurde hinten im Bereich des linken Reifens beschädigt, der Schaden beläuft
sich auf ca. 150 Euro.

Lechhausen – Streit wegen Autokauf eskaliert

Iin Streit im Rahmen eines Autoverkaufs lief am Freitag (08.05.2020)
völlig aus dem Ruder. Als der vermeintliche Käufer dem Verkäufer kein
Ausweisdokument vorzeigen wollte, kam es zum Streit. Als die Polizei hinzugezogen
werden sollte, stieg der Mann wieder in sein Auto, mit dem er zuvor gekommen war
und wollte losfahren. Zwei Freunde des Autoverkäufers wiederum wollten dies
verhindern, indem sie sich vor die Motorhaube des PKW stellten. Als sie sich weigerten
zur Seite zu gehen, fuhr der bislang unbekannte Täter los, obwohl beide Männer noch
vor der Fahrzeug standen und flüchtete. Die beiden Männer kamen glücklicherweise
lediglich mit ein paar Kratzern davon. Die Identität des Fahrers, sowie der genaue
Tathergang sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

Oberhausen –  Ungewöhnliches Diebesgut

Zwei Beamten der Polizei in Oberhausen fiel am Samstag
(10.05.2020), gegen 04:45 Uhr, ein Mann mit einem Fahrrad auf. Dieser hatte auf
seinem Fahrrad einen auffällig großen Sack mit Pfandflaschen transportiert. Als er die
Polizisten erblickte, versuchte er zunächst das Fahrrad in einem Garagenhof zu
verstecken, jedoch vergeblich. Bei der anschließenden Kontrolle konnten die Beamten
insgesamt 273 bereits gepresste Pfandflaschen in dem Sack vorfinden. Der Dieb hatte
die Flaschen aus der Ladezone eines Supermarkts entwendet. Das Diebesgut wurde
sichergestellt.

REGIONAL REPORT

Dillingen – Loch in Fenster geschossen 

Ein unbekannter Täter hat am Freitagvormittag mit einem unbekannten
Gegenstand ein Loch in ein Wohnzimmerfenster in der Donauwörther Straße in
Dillingen geschossen. Im Inneren der Wohnung wurde eine Stahlkugel gefunden. Es
wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 300 Euro.

Höchstädt – Radsturz unter Alkoholeinfluss

 Gegen 15:00 Uhr des 09.05.2020 wurde eine Streifenbesatzung der
Polizeiinspektion Dillingen zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten
Radfahrerin beordert. Die 48-Jährige hatte zuvor die Unterglauheimer Straße in
Schwennenbach befahren und hatte etwa 120 Meter vor dem dortigen Bahnübergang
plötzlich das Gleichgewicht verloren. Der Grund offenbarte sich der Polizei hierbei
recht rasch: Ein Atemalkoholtest ergab bei der Frau den stattlichen Wert von über 3
Promille. Glücklicherweise erlitt sie lediglich leichtere Abschürfungen und Prellungen
im Rückenbereich. Die Radlerin muss sich nun wegen Trunkenheit im
Straßenverkehr verantworten, da sie den für Radfahrer kritischen Grenzwert von 1,6
Promille deutlich überschritten hatte.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.