Polizeibericht Augsburg und Region vom 10.07.2021

Polizei
Symbolbild

Verkehrsunfall auf der B2 auf Höhe Gersthofen

Am Fr., 09.07.21, um 06.15 Uhr, kam ein Pkw-Lenker aufgrund Aquaplaning ins Schleudern und prallte zuerst an die rechte Leitplanke und im Anschluss an die Mittelleitplanke.Um einen drohenden Zusammenstoß mit dem schleudernden Pkw zu verhindern musste eine nachfolgende Fahrerin ausweichen und stieß mit einem weiteren nachfolgenden Fahrzeug zusammen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtsachschaden i.H.v. 9000 Euro.

Welden-Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Am Freitag kam es gegen 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bahnhofstraße in Welden. Eine 58-jährige Autofahrerin die nach links zum dortigen Getränkemarkt abbiegen wolle musste verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Die hinter ihr fahrende 27-jährige Autofahrerin bemerkte dies auch rechtzeitig und hielt ebenfalls an. Ein 20-jähriger Autofahrer, der als drittes Fahrzeug folgte bemerkte diese Bremsung, mutmaßlich aufgrund eines zu geringen Sicherheitsabstandes, zu spät und fuhr auf den PKW der 27-jährigen auf. Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein geringer Sachschaden i.H.v. ca. 1700,- €. Verletzt wurde niemand.

Welden-Mit knapp 1,3 Promille am Steuer

Am Freitagabend gegen 21:20 Uhr fiel der Streife der PI Zusmarshausen eine Autofahrerin auf, die am Kreisverkehr der neuen Umgehungsstraße bei Adelsried ohne erkennbaren Grund auf den Randstein gefahren war. Das Fahrzeug wurde daraufhin in Welden einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei der 31-jährigen Autofahrerin deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte diesen Verdacht und ergab einen Wert von knapp unter 1,3 Promille. Die Frau wurde zur Blutentnahme zur PI Zusmarshausen verbracht. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Dasing -Verkehrsunfall

 Am Freitag, den 09.07.2021, gegen 19:40 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Mann mit seinem PKW die Straße An der Brandleiten von Laimering kommend in Richtung Bauernmarkt. Auf Höhe des dortigen Sportplatzes kam der 24-Jährige aus Unachtsamkeit in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden 52-jährigen Fahrzeugführer zusammen. Durch ein versuchtes Ausweichmanöver des 24-Jährigen stieß dieser gegen einen Zaun des TSV Dasing. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß beschädigt und insgesamt drei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 35.500 €.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.