Polizeibericht Augsburg und Region vom 10.08.2020

Polizei
Symbolbild
 
Innenstadt – 24-Jähriger beschädigt Autos
Am helllichten Tag konnten Anwohner in der Fritz-Koelle-Straße am Sonntag beobachten, wie ein junger Mann Autos beschädigte. Einer Streifenbesatzung gelang es schließlich den 24-Jährigen zu stellen.

Zuvor hatte er einen E-Scooter auf die Motorhaube eines geparkten Pkw geworfen. Zudem beschädigte er mutwillig den Außenspiegel eines weiteren geparkten Autos. An den beiden Fahrzeugen, einem VW Passat und einem Ford Fusion, entstand insgesamt ein Schaden von etwa 5000 Euro.

Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem 24-Jährigen einen Wert von etwa 1,5 Promille. weshalb er in Gewahrsam genommen wurde.
Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.



Spickel-Herrenbach – Erneuter Einbruch im Spickel
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es erneut zu einem Einbruch in einem Wohnhaus im Spickel.
Wie bereits berichtet, kam es schon in der Nacht vom 03. auf 04. August in der Goethestraße, sowie in der Nacht vom 04. auf 05. August in der Schillerstraße zu jeweils einem Einbruch.

Vermutlich zwischen 01:00 Uhr und 02:00 Uhr versuchte sich ein Unbekannter am Samstag an mehreren Stellen an einem Haus in der Carron-du-Val-Straße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) gewaltsam Zutritt zum Gebäude zu verschaffen, was ihm schließlich gelang. Dabei wurde ein massiver Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht.

Ob der Einbrecher etwas erbeuten konnte, ist derzeit Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Augsburg unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.