Polizeibericht Augsburg und Region vom 10.12.2018

Oberhausen – Aller guten Dinge sind drei

Am 09.12.2018, gegen 13:40 Uhr, bog ein 22-jähriger Autofahrer von der Hirblinger Straße nach links in die Zollernstraße ein, obwohl dies verboten ist. Als er an einem an der Haltestelle wartenden Bus links vorbeifahren wollte, übersah er einen entgegenkommenden Pkw und es kam zum Frontalzusammenstoß. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkws wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Zu guter Letzt mussten die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme feststellen, dass der Unfallverursacher seinen Pkw erst vor kurzem gekauft und noch nicht auf sich zugelassen hatte.

 

HaunstettenMehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt

In der Nacht von Samstag (08.12.2018) auf Sonntag wurden in der an mehreren  geparkten Fahrzeugen die linken Außenspiegel gewaltsam eingeklappt. An zwei Pkws entstand dadurch ein Sachschaden von über 2.000 Euro. Ein Täter konnte bislang nicht ermittelt werden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 entgegen.