Polizei
Symbolbild

Mehrere Unfallfluchten: Zeugen gesucht

Pfersee – Am gestrigen Donnerstag (09.12.2021) zwischen 06.30 und 17.00 Uhr,
wurde ein an der Ecke Löwenstraße/Augsburger Straße geparkter schwarzer VW an
der linken vorderen Seite angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich
um dem hinterlassenen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern.
Pfersee – Im Zeitraum vom 06 – 09.12.2021 wurde ein am rechten Fahrbahnrand
der Körnerstraße (Höhe Hausnummer 13) geparkter VW Golf an der linken
Fahrzeugseite angefahren. Die Beschädigungen im Bereich des Radkastens
belaufen sich auf rund 1.000 Euro.
Hinweise zu beiden Fällen bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.
Innenstadt – Gestern (09.12.2021) zwischen 18.00 und 21.30 Uhr, stellte der
Fahrzeugbesitzer seinen blauen Fiat Punto ordnungsgemäß am Fahrbahnrand am
Klinkerberg (Höhe Hausnummer 31) ab. Als er wieder zu seinem Auto zurückkam,
stellte er einen großflächigen Schaden an der linken Fahrzeugseite fest, der mit rund
1.500 Euro zu Buche schlagen dürfte. U. a. wurde der Seitenspiegel beschädigt,
wobei die abgebrochene Abdeckung nicht mehr auffindbar war, so dass davon
ausgegangen wird, dass der Unfallflüchtige diese eingesammelt und vermutlich – um
vermeintliche Spuren zu vernichten – mitgenommen hat.
Hinweise bitte an die PI Augsburg Mitte unter 0821/323 2110.

Pfersee – Reuige Sünderin

 Ihr schlechtes Gewissen und die unmittelbare Reue nach der Tat haben
eine über 40-Jährige dazu verlasst, sich bei der Polizei selbst anzuzeigen. Gestern
Nacht (09.12.2021) gegen 23.30 Uhr erschien die Frau bei der Polizeiinspektion und
gab an, kurz zuvor aus Ärger über ihren „Ex“, dessen Auto mit einem Schriftzug, den
sie ihm in den Lack gekratzt hatte, beschädigt zu haben. Das hinterlassene „Danke“
an der Fahrertüre dürfte sich auf rund 1.000 Euro belaufen und in nicht ganz
nüchternem Zustand angefertigt worden sein: Die frustrierte Frau war zur eigenen
Anzeigeerstattung mit rund 1,7 Promille bei der Polizei erschienen.
Ob der Dank bei ihrem „Ex“ genauso angekommen ist, konnte bislang nicht in
Erfahrung gebracht werden…

REGIONAL REPORT

Asbach -Ortschilder entwendet

 Am Donnerstag, den 09.12.2021, gegen 20:30 Uhr, konnte ein Zeuge zwei
unbekannte männliche Täter dabei beobachten, wie sie das Ortschild von „Asbach“
aus der Bodenverankerung reißen wollten. Auf Ansprache ließen sie von ihrem
Vorhaben ab und flüchteten. Im Verlauf der Anzeigenaufnahme konnte festgestellt
werden, dass bereits zwei Ortsschilder an anderen Zufahrten fehlten. Es wird wegen
Sachbeschädigung und Diebstahl ermittelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe
von ca. 300 Euro und ein Diebstahlschaden im oberen dreistelligen Bereich.

Untermeitingen- Verkehrsunfallflucht

Am gestrigen Donnerstag, 09.12.2021, wurde gegen etwa 11:15 Uhr in der
Lechfelder Straße in Untermeitingen ein grauer Opel Astra beschädigt. Das
Fahrzeug stand dort auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Der Besitzer
des Fahrzeuges war nur wenige Minuten Einkaufen. Als er zurückkam,
bemerkte er eine Delle am Heck seines Autos. Der Sachschaden beläuft sich
auf etwa 200 Euro.
Hinweise bitte unter der Telefonnummer 08232/9606-0 an die Polizei

Schwabmünchen- Beleuchtungskontrollen Zweiräder

Am Freitag, 10.12.2021, wurde von Beamten der Polizeiinspektion
Schwabmünchen in den frühen Morgenstunden am Bahnhof und im Bereich
des LWS-Schulzentrums eine Kontrollaktion durchgeführt. Schwerpunkt der
Kontrollen war die Überprüfung der Beleuchtung an Fahrrädern. Auf Grund der
Witterung hielt sich der Fahrradverkehr zum Bahnhof zw. 05:45 h und 07:17 h
sehr in Grenzen. Von ca. 30 beobachteten Fahrrädern wurden lediglich 5 mit
fehlender oder defekter Beleuchtung beanstandet. Etwas später an der Schule
wurden ca. 180 Fahrräder in Augenschein genommen wobei an ca. 40
Fahrrädern die Beleuchtung beanstandet wurde. Zu einem verkehrssicheren
Fahrrad gehören nicht nur weiße (nach vorne) und rote (nach hinten)
Beleuchtung sondern auch Rückstrahler nach vorne, hinten und zur Seite
sondern auch eine Klingel und funktionierende Bremsen. Im Laufe der nächsten
Tage und nach den Weihnachtsferien werden weitere Kontrollen folgen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.