Polizeibericht Augsburg und Region vom 11.02.2020

Innenstadt – Auto beschädigt
Am gestrigen Montag (10.02.2020) im Zeitraum von 07.15 – 16.45 Uhr wurde an einem in der Perzheimstraße (Höhe Hausnummer 48) abgestellten weißen Renault Clio ein Türgriff abgerissen und in diesem Bereich eingedellt. Der Schaden dürfte sich auf knapp 1.000 Euro belaufen.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710

 
 
Lechhausen – Diebstahl aus Kraftfahrzeugen 
 
Aus insgesamt zwei Fahrzeugen, die an unterschiedlichen Örtlichkeiten geparkt waren, wurden in der Nacht vom 09./10.02.2020 (So./Mo.) aufgebrochen und daraus befindliche Werkzeuge entwendet. Ein möglicher Tatzusammenhang wird geprüft.
Aus einem in der Hegelstraße (Höhe Hausnummer 42) abgestellten roten Firmenwagen der Marke Fiat wurden zwei Hilti-Bohrmaschinen im Wert von über 1.000 Euro entwendet.

In der Robert-Bosch-Straße wurde ein geparkter weißer Opel Vivano Kleintransporter angegangen und daraus mehrere Bohrmaschinen und Bohrhämmer der Marke Makita im Gesamtwert von rund 1.500 Euro entwendet.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.



Oberhausen – Zeugensuche nach Parkrempler
Der Klassiker auf dem Supermarktparkplatz: In der Auenstraße wurde gestern (10.02.2020) zwischen 16.30 und 17.05 Uhr ein beim dortigen Discounter geparkter schwarzer VW Tiguan dadurch beschädigt, dass beim Ein- oder Aussteigen des daneben Parkenden dessen Türe in die Beifahrertüre des Tiguan gedrückt wurde. Dadurch entstand dem Betroffenen ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.