Polizeibericht Augsburg und Region vom 11.10.2020

Region

 
Stadtbergen (Lkr. Augsburg) – Verkehrsbehinderung nach Unfallflucht
 
Am 10.10.2020 beschädigte ein bislang unbekannter Lkw die Ampelanlage an der Kreuzung Ulmer Landstraße / B300 und flüchtete von der Unfallstelle. Vermutlich in der Zeit zwischen 02:00 Uhr und 03:30 Uhr touchierte das Fahrzeug einen Ampelmasten im Kreuzungsbereich und knickte diesen komplett um. Dadurch stand das Ampelsignal für Fahrzeuge, die aus der Ulmer Landstraße in Richtung Augsburg abbiegen wollten, auf Dauerrot.
Hinweise zum flüchtigen Lkw erbittet die PI Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610.
 
 
 
Hainsfarth (Lkr. Donau-Ries) – Bitteres Ende einer durchzechten Nacht
 
In den frühen Morgenstunden des 11.10.2020 fiel einer Anwohnerin „Am Kirchberg“ auf, dass an einem Pkw vor ihrem Haus der Motor gestartet wurde. Als sie dann gegen ca. 06:00 Uhr das Haus verließ, bemerkte sie eine schlafende Person auf dem Fahrersitz. Beim Versuch den jungen Mann anzusprechen erschrak dieser und fuhr auf den davor geparkten Pkw auf. Anschließend schlief der Mann wieder ein. Die Anwohnerin verständigte deshalb die Polizei. Auch bei deren Eintreffen schlief der junge Mann noch tief und fest. Da er allerdings einen Schaden von ca. 1.000 Euro verursacht hatte, musste er, nachdem ein Alkoholtest positiv verlief, eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zusätzlich wurde der Führerschein sichergestellt.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.