Polizeibericht Augsburg und Region vom 11.11.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 11.11.2020 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild
Pfersee – Pkw angefahren – Zeugenaufruf wegen Unfallflucht

Am Montag, 09.11.2020, zwischen 06:30 Uhr und 15:15 Uhr, fuhr in der Ganghoferstraße im Bereich der 20er Hausnummern ein bislang unbekannter Pkw einen am Straßenrand geparkten Opel Corsa an und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der abgestellte schwarze Opel wurde am Stoßfänger vorne links beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 zu melden.

 

Innenstadt – Verkehrsunfall mit Folgen

Am 10.11.2020, gegen 18:20 Uhr, fuhr ein 38-Jähriger mit seinem Pkw in der Lechhauser Straße einem an der Ampel wartenden Pkw auf. Die Insassen des wartenden Pkw wurden ins Krankenhaus Friedberg gebracht. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Der 38-Jährige blieb unverletzt. Es stellte sich jedoch heraus, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und wohl auch unter dem Einfluss berauschender Mittel stand.
Er muss sich nun unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung, Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

 

 
Göggingen – Sachbeschädigungen durch Graffiti

Im Parkhaus eines Supermarkts in der Gögginger Straße 119 entstand ein hoher Sachschaden durch Graffiti-Schmierereien. Zwischen dem 10.11.2020, 21:00 Uhr, und dem 11.11.2020, 01:00 Uhr, haben unbekannte Täter die Wände im Parkhaus über mehrere Etagen mit zahlreichen Schriftzügen besprüht. Insgesamt wird der Schaden auf etwa 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710 zu melden.