Polizei
Symbolbild

InnenstadtMann fordert Passanten zum Boxkampf auf und landet im Arrest

Am gestrigen Montag gegen 21:30 Uhr riefen Passanten die Polizei zu Hilfe, da sie von einem aggressiven Mann am Königsplatz beleidigt worden waren. Zudem hatte der Mann sie aufgefordert sich mit ihm zu schlagen. Auch gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten verhielt sich der 34-Jährige unkooperativ und wollte seine Personalien nicht angeben. Als die Beamten ihn nach seinem Ausweis durchsuchten, beleidigte er sie und leistete Widerstand, sodass ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Die Polizisten nahmen ihn zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam, da er sich nicht beruhigen ließ. Auf dem Weg zum Dienstwagen trat der 34-Jährige um sich, die Beamten konnten den Tritten jedoch ausweichen. Sie brachten den Mann in den Polizeiarrest.  Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung, Widerstand und Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

 

OberhausenRadlader mutwillig beschädigt

Im Zeitraum Freitag (08.04.2022) bis Montag (11.04.2022) beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Radlader in der Zollernstraße. Der Täter begab sich hierzu auf die dortige Baustelle und warf mit Steinen die Heckscheibe des Radladers ein. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Eurobereich.

Zeugenhinweise nimmt die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 entgegen.