HochzollVerkehrskontrolle mit Folgen

Am gestrigen Sonntag (11.09.2022) gegen 14.15 Uhr, wurde ein 20-jähriger E-Scooter-Fahrer in der Friedberger Straße kontrolliert, nachdem sein blaues Versicherungskennzeichen (aktuell sind seit März 2022 grüne Versicherungskennzeichen Pflicht) offenbar nicht zu seinem Gefährt passte. Außerdem zeigte der junge Mann drogentypische Verhaltensmuster. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Das blaue Versicherungskennzeichen war zur Fahndung ausgeschrieben, weil es samt E-Scooter als gestohlen gemeldet worden war. Der 20-Jährige gab schließlich an, dass sein Vater der Eigentümer des E-Scooter sein und er mehrere Kennzeichen besitzen würde. Nachdem flugs eine richterliche Anordnung eingeholt worden war, wurde noch am Nachmittag das gemeinsame Wohnanwesen von Vater und Sohn durchsucht. Das Ergebnis:

Es wurden insgesamt sechs E-Scooter aufgefunden, von den zwei wegen Diebstahls zur Fahndung ausgeschrieben waren. Außerdem wurde während der Durchsuchung aus einem der Zimmer Marihuana-Geruch wahrgenommen. Hier stellten die Beamten dann auch noch mehrere Gramm (im mittleren zweistelligen Bereich) Marihuana und andere Rauschmittel und Zubehör sicher. Wem der Bewohner die Betäubungsmittel zuzuordnen sind, wird derzeit noch abgeklärt.


 

HochzollUnfallflucht: Zeugen gesucht

Im Zeitraum vom 22.08.2022 – 11.09.2022 wurde ein in der Falkensteinstraße (Höhe Hausnummer 2) geparkter schwarzer Mercedes CLK angefahren. Der Streifschaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Es konnte roter Fremdlack gesichert werden, so dass davon auszugehen ist, dass der unbekannte Verursacher mit einem roten Fahrzeug unterwegs gewesen sein dürfte.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Ost unter 0821/323 2310.


 

OberhausenVon Stein getroffen: Zeugensuche

Am gestrigen Sonntag (11.09.2022) gegen 14.00 Uhr, war ein Autofahrer im Bereich der Thomas-Breit-Straße unterwegs. Als er die Fußgängerüberführung am Nordfriedhof durchfuhr, schlug ein walnussgroßer Stein auf der Windschutzscheibe mittig ein, durchschlug diese aber nicht. Der Schaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. Der Autofahrer konnte keine Personen auf der Überführung wahrnehmen, so dass nicht klar ist, auf welche Weise (absichtlich oder unabsichtlich) der Schaden verursacht wurde.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.