Polizeibericht Augsburg und Region vom 12.12.2019

gewerkschaft-der-polizei-fordert-messerverbotszonen-1 Polizeibericht Augsburg und Region vom 12.12.2019 Augsburg Stadt Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg

Mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Innenstadt – Gleich zweimal beschädigt wurde ein schwarzer Renault Clio in der Wolfgangstraße, Höhe Hausnummer 17. Im Zeitraum zwischen 28.11.2019 bis 11.12.2019 wurde der geparkte Pkw an zwei verschiedenen Tagen durch einen Unbekannten rundum verkratzt. Es entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110, zu melden.

Pfersee – Ein in der Chemnitzer Straße, im Bereich der Hausnummer 10, geparkter Daimler CLA 180 wurde im Zeitraum vom 01.12.2019 bis 08.12.2019 ringsherum verkratzt. Der Schaden am schwarzen Pkw beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610, zu melden.

Oberhausen – Am Mittwoch, 11.12.2019 gegen 13:00 Uhr, wurde ein grauer Renault Captur in der Prälat-Bigelmair-Straße, Höhe Hausnummer 22, am Kotflügel verkratzt. Es ist von einem Schaden von mehreren Hundert Euro auszugehen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 5 unter der Telefonnummer 0821/323-2510, zu melden.


Kriegshaber – Mülleimer für Hundebeutel beschädigt

In der Parkanlage der Reeseallee wurde ein Mülleimer für Hundekottüten von einem Unbekannten am Wochenende des 06.12.2019 bis 09.12.2019 mutwillig beschädigt.
Durch das gewaltsame Wegreißen des Mülleimers vom Pfosten entstand ein Schaden von circa 250 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610, zu melden.