Polizeibericht Augsburg und Region vom 13.07.2021

Polizei
Symbolbild
Alkoholisiert unterwegs
 
Hochfeld – Heute Nacht (13.07.2021) kurz vor 03.00 Uhr, wurden ein 20-jähriger Mann und seine gleichaltrige Begleiterin, jeweils auf einem E-Scooter fahrend, im Alten Postweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde bei beiden Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender freiwilliger Alkoholtest ergab bei dem männlichen Fahrer knapp 1,3 Promille, die Frau lag mit rund 1,1 Promille nur knapp darunter. Beide werden nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Oberhausen – Gestern (12.07.2021) gegen 19.40 Uhr stieß ein Opel-Fahrer in der Bleicherbreite gegen ein dort geparktes Fahrzeug und fuhr ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro zu kümmern einfach weiter. Allerdings wurde der Vorfall von einem aufmerksamen Anwohner beobachtet, der dem Unfallverursacher hinterherfuhr und ihn beim Einparken zur Rede stellte. Gegenüber der zwischenzeitlich verständigten Polizeistreife gab ein anderer Zeuge an, dass der 45-jährige Opel-Fahrer in Schlangenlinien gefahren sei, was bei einem festgestellten Promillewert von über 2,3 Promille auch nicht verwunderlich war. Die anschließende Blutentnahme musste mit leichtem Zwang (Festhalten) durchgesetzt werden, der Führerschein wurde sichergestellt, eine Anzeige u. a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort folgt.

Lechhausen – Nach einem vorangegangenen Verkehrsunfall gestern (12.07.2021) gegen 20.40 Uhr in der Wallnerstraße, bei dem zwei geparkte Fahrzeuge angefahren wurden, konnte der 70-jährige Unfallverursacher von einem Zeugen bis zum Eintreffen der Polizeistreife an- und festgehalten werden. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest bei dem Seat-Fahrer ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Es folgte auch hier eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.
Der von ihm infolge seiner Fahruntauglichkeit verursachte Gesamtunfallschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

 
 
Hochfeld – Hochwertige Baumaschinen entwendet
Vergangenes Wochenende (10.07.2021, 14.00 – 12.07.2021, 07.00 Uhr) wurde in eine Baustelle in der Schertlinstraße/Windprechtstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter entwendete/n aus einem versperrten Raum insgesamt sieben Baumaschinen (u.a. Winkelschleifer, Bohrschrauber, Schlagbohrer samt dazugehöriger Akkus), überwiegend der Marken Hilti und Makita, im Gesamtwert
von rund 4.000 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.