Polizeibericht Augsburg und Region vom 13.10.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 13.10.2020 Aichach Friedberg Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild
Erneut  Kleintransporter aufgebrochen – einmal ohne Beute
 
Bärenkeller – Am Montagmorgen (12.10.2020) stellte ein 35-jähriger Augsburger fest, dass aus seinem Kleintransporter, welcher im Meitinger Weg im Bereich der 10-er Hausnummern geparkt war, über das Wochenende eine elektronische Rohrpresse sowie ein elektrisches Schweißgerät entwendet worden waren. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro.

Hinweise nimmt die PI Augsburg 5 unter 0821/323-2510 entgegen.

Firnhaberau – Im Zeitraum von Freitag, 09.10.2020, 16.00 Uhr bis Montag, 12.10.2020, 7.00 Uhr wurde an einem Ford Transit, welcher in der Albrecht-Dürer-Straße auf Höhe der einstelligen Hausnummern abgestellt war, eine Scheibe eingeschlagen, wodurch es dem unbekannten Täter gelang, eine Türe von innen zu öffnen. Der Unbekannte entwendete Maschinen und Werkzeug im Gesamtwert von ca. 2.800 Euro. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310 zu melden.

 
Innenstadt – Über das Wochenende von Freitag, 09.10.2020, 18.00 Uhr bis Montag, 12.10.2020, 6.30 Uhr wurde ein Mercedes Sprinter im Hanreiweg auf Höhe der 10-er Hausnummern durch einen bislang Unbekannten gewaltsam geöffnet. Entwendet wurde nach ersten Feststellungen nichts, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Hinweise nimmt die PI Augsburg Ost unter 0821/323-2310 entgegen.



 
Lechhausen – Festnahme nach Vorlage eines gefälschten Rezepts
Am Montagnachmittag konnte in einer Apotheke in der Neuburger Straße ein 21-Jähriger von der Polizei vorläufig festgenommen werden, nachdem er ein offensichtlich gefälschtes Rezept für ein schmerzstillendes Betäubungsmittel vorgelegt hatte. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte der in Augsburg wohnhafte Tatverdächtige bereits am Freitagabend kurz vor Mitternacht versucht, das Rezept am Notschalter derselben Apotheke einzulösen. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung.