Polizeibericht Augsburg und Region vom 13.10.2020

Kriegshaber – Fahrkartenentwerter beschädigt
Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung hat sich ein 26-jähriger Tatverdächtiger eingehandelt, nachdem er am Montagmorgen (12.10.2020) in der Stenglinstraße auf einen Fahrkartenentwerte-Automat der Straßenbahnlinie 2 eingeschlagen hatte. Am Automaten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der 26-Jährige konnte unmittelbar nach der Sachbeschädigung im Rahmen der Fahndung vorläufig festgenommen werden.



 
Firnhaberau – Festnahme nach versuchtem Containeraufbruch
Dem Anruf eines aufmerksamen Augsburgers ist es zu verdanken, dass der Aufbruch eines Baucontainers „Im Feierabend“ verhindert werden konnte. Nach dessen Mitteilung in der Nacht von Montag (12.10.2020) auf Dienstag (13.10.2020) gegen 00.45 Uhr, dass sich vier Personen mit einem Bolzenschneider an einem Baucontainer zu schaffen machten, konnten noch am Tatort ein 21-Jähriger und ein 19-Jähriger angetroffen werden. Nach dem Versuch, den Polizeibeamten ein Lügenmärchen aufzutischen, wurden im weiteren Verlauf der Ermittlungen auch die zwei weiteren Tatverdächtigen im Alter von 20 und 21 Jahren bekannt.
Gegen alle vier wurde ein Strafverfahren wegen eines versuchten besonders schweren Falles des Diebstahls eingeleitet.