Region

Dillingen/Lauingen – Brand eines Pulverbeschichtungsofen führt zu hohem Sachschaden

Am Mittwoch, den 12.12.2018, gegen 12.15 Uhr, kam es in einer Firma in der Kalinnastraße zum Brand eines Pulverbeschichtungsofens. Das Feuer beschädigte den Ofen selbst und griff auch auf das Dach und die installierte4 Photovoltaikanlage über.

Der entstandene Sachschaden steht noch nicht fest, bewegt sich aber mittleren sechststelligen Bereich. Die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen hat mit der Erforschung der Brandursache begonnen. Ob eine unsachgemäße Benutzung des Ofens zu dem Feuer führte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Gablingen – Betriebsunfall in Gablingen-Siedlung – Arbeiter erleidet Verbrennungen im Gesicht

Am Mittwoch, 12.12.18, gegen 15:20 Uhr, führte ein 49-jähriger Schlosser im Hof eines Firmengeländes in der Industriestraße Schweißarbeiten an einem Kraftfahrzeug durch.
Nachdem der Arbeiter den Brenner abdrehte, platzte der Schlauch der Gasflasche und er bekam eine Stichflamme ins Gesicht. Hierbei erlitt er Verbrennungen (1. Grades) und musste zur ärztlichen Versorgung ins Zentralklinikum Augsburg verbracht werden.

Horgau – Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

Zu einem Auffahrunfall kam es gestern (12.12.2018), gegen 09:45 Uhr, auf der Kreisstraße KA5, zwischen Agawang und Horgau.
Eine 44jährige Autofahrerin übersah auf der Kreisstraße eine 35jährige Fahrzeuglenkerin, die nach links in die Ortsverbindungsstraße Richtung Schloßstraße abbiegen wollte und fuhr auf.

Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 16.000€

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.