Polizeibericht Augsburg und Region vom 14.07.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 14.07.2020 Augsburg Stadt Dillingen Donau-Ries Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild
 Einbruchsgeschehen
 
Lechhausen – Über das vergangene Wochenende vom 11. – 13.07.2020 (Sa./Mo.) drang ein unbekannter Täter offenbar über den Kellertrakt des Gebäudes in die dortige Bäckereifiliale in der Hippelstraße (im Bereich der einstelligen Hausnummern) ein. Nach dem Aufhebeln mehrerer Türen gelangte er schließlich in das Büro und durchsuchte es nach Wertgegenständen. Dabei entwendete der Täter dann Bargeld und Münzen. Der Wert des Beutegutes konnte noch nicht abschließend beziffert werden, der Sachschaden hingegen beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Innenstadt – Gestern (13.07.2020) zwischen 23.30 und 23.45 Uhr drang ein unbekannter Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Kesterstraße (im Bereich der 10er Hausnummern) ein. Hier hebelte er dann eine Wohnungstüre durch Stemmen und Drücken auf und gelangte so in die Wohnung. Hier bemerkte er dann offenbar die beiden anwesenden Bewohner und flüchtete ohne Beute gemacht zu haben. Der Sachschaden an der Wohnungstüre beläuft sich auf etwa 500 Euro, eine Täterbeschreibung liegt nicht vor.

Hinweise zu beiden Fällen erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.



Jakobervorstadt – Betrunkene E-Scooter-Fahrer im Doppelpack
Einer Polizeistreife fielen heute Nacht (14.07.2020) gegen 02.15 Uhr zwei hintereinander fahrende E-Scooter-Lenker in der Jakoberstraße auf, wobei einer von ihnen während der Fahrt aus einer Bierflasche trank. Bei einer anschließenden Kontrolle der beiden 22-Jährigen brachte es der eine auf einen Wert von über 1,6 Promille, der andere auf knapp zwei Promille. Beide mussten sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und bei beiden wurde auch gleich der Führerschein sichergestellt.
Diese Gemeinsamkeiten könnten möglicherweise auch bei einer späteren Gerichtsverhandlung wegen Trunkenheit wieder aufleben…