Polizeibericht Augsburg und Region vom 15.02.2019

Nördlingen – Vorfahrt missachtet – Zweimal Totalschaden

Bei einem Verkehrsunfall kurz nach Mitternacht (15.02.2019) stießen in der Augsburger Straße zwei Autos zusammen. Eine 24-Jährige war mit ihrem Pkw auf der Krankenhausstraße in Richtung Kerschensteiner Straße unterwegs. Sie war in den Kreuzungsbereich gefahren und hatte in diesem Moment eine stadtauswärtsfahrende 49-jährige Frau mit ihrem Wagen übersehen. Mit der Fahrzeugfront rammte der Pkw der 24-Jährigen die rechte Beifahrerseite des vorfahrtsberechtigten Fahrzeugs.

Verletzt wurde niemand, beide Autos waren jedoch hinterher nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein hoher Sachschaden von knapp 25 000 Euro.

 

Großaitingen – Betrügerische Anruferin

Nach einer mittlerweile gut bekannten Betrugsmasche wurde am Mittwoch, 13.02.2019, eine 53-jährige Hausfrau von einer unbekannten Frau angerufen, die ihr einen Gewinn von rund 50.000 Euro offerierte. Um den Preis zu erhalten, sollte die glückliche Gewinnerin zunächst mehrere hundert Euro Gebühren entrichten. Dazu wurde sie aufgefordert, Steam-Karten zu kaufen. Hierbei handelt es sich um Gutscheine für den Erwerb von Videospielen, Filme, Soft- oder Hardware. Mit den Codes auf diesen Gutscheinen lässt sich Handel treiben. Sie haben geldwerten Vorteil.

Die Hausfrau kaufte zunächst diese Gutscheine, verständigte aber anschließend die Polizei, sodass es glücklicherweise nicht zu einer Weitergabe der Gutscheincodes und zu einem Schaden kam.

Wer ein Gewinnversprechen auf diese Art erhält, sollte sofort auflegen und die Polizei davon unterrichten.

Weitere Tipps findet man unter: www.polizei-beratung.de

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.