Polizeibericht Augsburg und Region vom 15.10.2020

Inningen – Ruhestörung endet in Polizeigewahrsam
Eine Polizeistreife wurde wegen Ruhestörung am Mittwochabend (14.10.2020) gegen 21.45 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Bobinger Straße gerufen. Im Treppenhaus sei es zu verbalen Beleidigungen seitens der 56-jährigen Frau gegenüber einer Nachbarin gekommen, welche sie auf die zu laute Musik angesprochen hatte. Einen hinzukommenden Bewohner einer Nachbarwohnung soll die Tatverdächtige bespuckt und ins Gesicht geschlagen haben, nachdem sich auch dieser über die laute Musik beschwert hatte.
Auch gegenüber den eingesetzten Beamten zeigte sich die alkoholisierte Ruhestörerin unkooperativ. Ihre Beleidigungen gegenüber den Beamten wurden gerichtsverwertbar durch eine Bodycam aufgezeichnet. Nach Aufnahme des Sachverhalts wurde die Tatverdächtige von den Polizeibeamten belehrt, dass ihr eine Ingewahrsamnahme drohe, sollte es zu weiteren Straftaten gegen die Nachbarschaft kommen.
Zwanzig Minuten später war es dann soweit. Nach neuerlichen Randalen im Haus wurde die Frau in Sicherheitsgewahrsam genommen, wobei sie hierbei, wiederum entsprechend dokumentiert, die Beamten beleidigte und zu bespucken und treten versuchte. Das Handeln der 56-Jährigen hat mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Beleidigung, versuchter Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zur Folge.



 
Augsburg – Unfall mit Sachschaden auf der B 17 – Polizei sucht Zeugen
Zur genauen Klärung der Unfallursache sucht die Polizei Zeugen, die am gestrichen Mittwoch (14.10.2020) gegen 16.50 Uhr auf der Bundesstraße B 17, Fahrtrichtung Norden, zwischen den Anschlussstellen „Stuttgarter Straße“ und „Augsburg-West“ den Unfall zwischen einem Volvo mit Landsberger Kennzeichen und einem 3-er BMW mit Augsburger Zulassung beobachtet haben. Nachdem es aufgrund einer Baustelle zu einem Rückstau gekommen war, touchierten sich die beiden beteiligten Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Hinweise werden an die APS Gersthofen unter 0821/323 1910 erbeten.



 
Innenstadt – Zeugensuche nach Unfallflucht
Am gestrigen Mittwoch (14.10.2020) im Zeitraum zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr wurde ein in der Henisiusstraße Höhe Hausnummer 6 geparkter Audi an der Fahrzeugfront angefahren. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710.