Polizeibericht Augsburg und Region vom 15.10.2021

Polizei
Symbolbild 
Stadtgebiet Augsburg – Betrügerische Anrufe nehmen nicht ab
Aktuell kommt es im Stadtgebiet wieder vermehrt zu Anrufen falscher Polizeibeamter. Die Betrüger behaupten zumeist, dass Geld bzw. Wertgegenstände der Angerufenen nicht sicher seien oder auf Spuren untersucht werden müssten.

Eine weitere Masche sind sogenannte Schockanrufe. Hierbei behaupten die Täter häufig, dass Angehörige des Angerufenen Geld benötigen würden, z.B. für Medikamente oder zur Zahlung einer Kaution.

Glücklicherweise blieb es diesmal bei allen der Polizei bekannten Fällen bei einem Versuch und es kam zu keinem Vermögensschaden.

In diesem Zusammenhang möchten wir nochmals auf das Präventionsangebot der KPI Augsburg hinweisen:

In Kooperation mit der Theatergruppe Musikverein Graben wird Besucherinnen und Besuchern dargestellt, wie schnell man Opfer von Betrügern werden kann. In Szenen wie aus dem richtigen Leben werden die Schauspielerinnen und Schauspieler verschiedene Betrügereien vorspielen. Im Anschluss gibt die Kriminalpolizei Informationen und Tipps, wie man sich vor derartigen Straftaten schützen kann.

Termine:
Montag, 18.10.2021, 18.00 Uhr
Dienstag, 19.10.2021, 18.00 Uhr
Mittwoch, 20.10.2021, 18.00 Uhr

Ort:
Bürgerhaus Graben, Lechfelder Straße 12, 86836 Graben

Der Besuch der ca. eineinhalbstündigen Theatervorstellung ist kostenlos. Vor allem für die Auftaktveranstaltung am kommenden Montag sind noch freie Plätze verfügbar.

Eine Anmeldung bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle ist für alle Besucher und Pressevertreter unter der Telefonnummer 0821/323-3737 unbedingt erforderlich und ab sofort möglich



 
Lechhausen – Versuchter Einbruch in Bauinnung
Gestern Nacht (15.10.2021) gegen 03.20 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter über ein Fenster Zugang zum Ausbildungszentrum der Bauinnung Augsburg in der Stätzlinger Straße.
Im Gebäude wurden diverse Schränke durchsucht und eine Geldkassette entwendet. Wie viel Geld sich in der Geldkassette befand, ist derzeit noch unklar. An dem Gebäude entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.
Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise über 0821/323-3810.