Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.01.2019

Polizeibericht Augsburg Vom 31 03 2015
Innenstadt – Pfefferspray in der Fußgängerzone

Am Dienstag (15.01.2019), gegen 18.35 Uhr, befand sich eine 22-jährige Mutter mit ihrer 3-jährigen Tochter in der Fußgängerzone auf Höhe der Bürgermeister-Fischer-Straße 10 in Augsburg. Nachdem eine Jugendgruppe aus Richtung Königsplatz an den Beiden vorbeigegangen war, verspürten die junge Mutter und ihr Kind plötzlich massives Brennen im Augen- und Rachenbereich. Die 4-5köpfige Jugendgruppe entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Die beiden Geschädigten wurden lediglich leicht verletzt.

Es ist davon auszugehen, dass die Jugendlichen leichtsinnig mit einem Pfeffer- oder Reizstoffspray in der gut besuchten Fußgängerzone hantierten. Zum momentanen Ermittlungsstand wird nicht von einem gezielten Angriff auf die beiden Geschädigten ausgegangen.

Die Jugendlichen aus der Tätergruppe waren zwischen 16-18 Jahre alt und unterhielten sich deutschsprachig mit südländischem Akzent. Es befand sich mindestens eine weibliche Person mit dunklen Haaren darunter. Durch die Gruppe wurde eine auffällige schwarz/weiß karierte Einkaufstasche mitgeführt.

Zeugen und eventuell weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110 zu melden.