Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.01.2020

blue-light-4694846_1280 Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.01.2020 Augsburg Stadt Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild

Innenstadt – Gescheiterter Apothekeneinbruch

Offenbar im Zeitraum von Dienstag (14.01.2020) 18.30 Uhr bis Mittwoch (15.01.2020) 06.30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in eine Apotheke am Hohen Weg einzubrechen. Nachdem er zuvor erfolglos versuchte die Glasschiebetüre mit einem Stein einzuwerfen, machte er sich daran, die Türe aufzuhebeln – ebenfalls ohne Erfolg. Es blieb beim Versuch und einem hohen Sachschaden, der mit rund 10.000 Euro angegeben wurde.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

 

Und schon wieder: Betrunkene E-Scooter-Fahrer

Hochfeld – Heute Nacht (16.01.2020) kurz vor 03.00 Uhr wurde ein 25-jähriger Augsburger auf einem E-Scooter fahrend im Alten Postweg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten starken Alkoholgeruch bei ihm fest.

Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille.


Hochzoll – Am gestrigen Mittwoch (15.01.2020) kurz nach 17.00 Uhr fuhr ein 36-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg mit einem E-Scooter die Friedberger Straße stadtauswärts und wollte dann nach rechts in die Oberländerstraße einbiegen, um zum dortigen Bahnhof zu gelangen. Hierbei stürzte er jedoch, blieb aber unverletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten bei dem Mann eine deutliche Alkoholisierung fest, was ein anschließender Alkoholtest mit knapp 3,3 Promille dann auch eindrucksvoll belegte.

Beide mussten anschließend zur Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt.