Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.06.2020

Polizei
Symbolbild

Fahrzeuge beschädigt

Oberhausen 1 – Im Zeitraum zwischen Freitag (12.06.2020) und Montag (15.06.2020) wurde ein in der Pfarrhausstraße geparkter schwarzer BMW der 3er-Reihe an der Beifahrerseite mit einem Schlüssel oder ähnlichen Gegenstand zerkratzt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Oberhausen 2 – Im Zeitraum vom 14.06.2020 (So.) 22.00 Uhr bis 15.06.2020 (Mo.) 15.30 Uhr wurde ein in der Branderstraße (Höhe Hausnummer 62) abgestellter silberner Lexus an der hinteren linken Türe beschädigt. Vom Schadensbild her dürfte die Sachbeschädigung durch einen Tritt verursacht worden sein. Der Schaden (Delle im Fahrzeug) beläuft sich auf rund 1.500 Euro.
Hinweise zu beiden Fällen bitte an die PI Augsburg 5 unter 0821/323 2510.

Lechhausen – Einbruch bei Wohnmobilhändler

In die Niederlassung eines Autohauses in der Südtiroler Straße (im Bereich der 10er Hausnummern) wurde im Zeitraum zwischen Freitag (12.06.2020) und Montag (15.06.2020) eingebrochen. Der unbekannte Täter hebelte ein Bürofenster an der Westseite auf und gelangte so in das Büro und den angrenzenden Verkaufsraum. Im Büro wurden zwar Gegenstände durchwühlt, aber augenscheinlich nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.
Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810.

REGIONAL REPORT

Stadtbergen –Pkw angefahren – Zeugen gesucht 

Ein in der Pferseer Straße 1 geparkter schwarzer Opel Corsa wurde gestern (15.06.2020) im Zeitraum zwischen 09.00 und 18.00 Uhr im Frontbereich angefahren und eingedrückt. Der hierdurch entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. An der Unfallstelle konnten Teile der Rückleuchten des unfallverursachenden Fahrzeugs sichergestellt werden.
Wer entsprechende Hinweise auf ein infrage kommendes Fahrzeug mit kaputten Rücklichtern geben kann, wird gebeten, sich unter 0821/323 2610 bei der örtlich zuständigen PI Augsburg 6 zu melden.

Buttenwiesen – Diebstahl eines Traktors

Bisher unbekannte Diebe entwendeten In der Nacht vom 11.06.2020 auf den 12.06.2020 vom Gelände einer Kraftfahrzeugwerkstätte im Feldbach in Buttenwiesen einen türkis-bläulichen Bulldog des Herstellers Deutz. Der Schlepper aus dem Jahr 1975 mit offener Kabine war nicht zugelassen und hat einen Wert von etwa 7.000 Euro. Die Polizeistation Wertingen bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08272/99510.

Friedberg – Verkehrsunfälle

Am Montag, den 15.06.20, gegen 16:50 Uhr, fuhr ein 32-jähriger mit seinem Pkw Fiat in der Münchner Straße auf den dortigen Kreisverkehr zu. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr der Autofahrer bei Regen mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein und konnte deshalb nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Deshalb fuhr der 32-jährige mit seinem Pkw auf die Kreisverkehrsfläche. Ein Verkehrszeichen sowie die Flurfläche wurden beschädigt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Am Montag den 15.06.20, gegen 08:30 Uhr, ereignete sich auf dem La-Crosse-Ring ein Auffahrunfall. Eine 59-jährige fuhr in südlicher Fahrtrichtung und musste an der Kreuzung Augsburger Straße aufgrund der auf Rotlicht umschaltenden Ampel mit ihrem Pkw abbremsen. Dies bemerkte ein dahinter fahrender 29-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 49-jährigen auf. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Merching/Friedberg |  Einbrüche in Bauhof und Büro

In der Zeit von Freitag, den 12.06.20, 11:00 Uhr bis Montag, den 15.06.20, 14:00 Uhr, drang ein unbekannter Täter in den Bauhof in der Steindorfer Straße ein. Es entstand kein Diebstahlschaden, jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
 In der Zeit von Sonntag, den 14.06.20, 14:00 Uhr bis Montag, den 15.06.20, 08:00 Uhr, drang ein unbekannter Täter in ein Büro in der Thomas-Dölle-Straße ein. Es entstand ein Diebstahlsschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Außerdem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Friedberg unter 0821/323-1710 entgegen.

Wulfertshausen – Verkehrsunfall

Am Montag, den 15.06.20, gegen 16:30 Uhr, befuhren ein 37-jähriger und eine 20-jährige die Wulferichstraße in ortseinwärtiger Richtung. Auf Höhe des neuen Friedhofs musste die 20-jährige ihren Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Der 37-jähige konnte aufgrund zu geringen Abstandes nicht mehr rechtzeig bremsen und fuhr mit seinem Pkw auf das Fahrzeug der 20-jährigen auf. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro.

Friedberg – Verkehrsunfallflucht

 In der Zeit von Donnerstag, den 11.06.20, 20:00 Uhr bis Montag, den 15.06.20, 08:00 Uhr, wurde ein in der Bahnhofstraße geparkter Pkw von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren. Der gelb-schwarze VW stand auf dem Parkplatz einer Gemeinschaftspraxis und wurde an der Stoßstange beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel.: 0821/323-1710 entgegen.

Dinkelscherben – Häder- Diebstahl einer Wildkamera

Im Gemeindewald Häder ist im Zeitraum zwischen 29.05.2020 und 11.06.2020 eine aufgehängte Wildkamera im Wert von 150 Euro entwendet worden.
Um Zeugenhinweise bittet die Polizei Zusmarshausen.

Dinkelscherben – Siefenwang-Unfallflucht – Sattelzug gegen Baum

Gestern Vormittag um 10.35 Uhr wollte ein 58-jähriger Sattelzugfahrer auf einer Ortsverbindungsstraße von Stadel in Richtung Dinkelscherben fahren. Da er aufgrund der Größe des Sattelzuges nicht durch die Bahnunterführung kam, musste er in eine Hofeinfahrt bei Siefenwang rangieren und kollidierte dort mit einem Baum. Ohne anzuhalten fuhr er aber weiter zurück in Richtung dem Ortsteil Stadel. Der Vorfall wurde von einem Zeugen beobachtet. Eine hinzugerufene Streife der Polizei Zusmarshausen konnte im Bereich Stadel den Unfallverursacher noch antreffen. Aufgrund der Beschädigung am Baum muss dieser gefällt werden. Als Sachschaden werden 1000 Euro beziffert.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.