Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.11.2020

polizeibericht Polizeibericht Augsburg und Region vom 16.11.2020 Aichach Friedberg Augsburg Stadt Dillingen Landkreis Augsburg News Newsletter Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild

Innenstadt – Reifenschlitzer unterwegs

Vermutlich Samstagnachmittag (14.11.2020) wurden an einem in der Johannes-Rösle-Straße (Höhe Hausnummer 1) geparkten grauen Opel Corsa beide Hinterreifen aufgeschlitzt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von über 500 Euro.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.

 
 
Mering – Brandstiftung
 
Am Sonntag, 15.11.2020, gegen 18:45 Uhr, bemerkte ein Spaziergänger eine brennende „Europalette“ (hölzerne Transportpalette) unter der Bahnbrücke an der Friedenaustraße. Die sofort hinzugerufenen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mering konnten den Brand schnell löschen, so dass kein weiterer Schaden entstanden ist. Hinweise auf die Täter, welche die Palette unter der Bahnbrücke abgelegt und dann in Brand gesetzt haben, nimmt die Friedberger Polizei unter
Tel. 0821/323-1710 entgegen.

 

Untermeitingen – Einbruch in Lagerhalle
 

Im Zeitraum von Samstag (14.11.2020) 19:30 Uhr bis Sonntag (15.11.2020) 18:45 Uhr, begab sich ein bislang unbekannter Täter auf das Gelände einer Firma in der Schwabenstraße. Dort hebelte er zunächst die Türe eines ehemaligen Stalles auf und durchsuchte diesen. Anschließend begab er sich zum Eingang der Lagerhalle, hebelte die Türe zu einem Baucontainer auf und entwendete daraus einen Werkzeugkasten. Die Eingangstüre zur Lagerhalle wurde mit großer Gewalt eingeschlagen und diverse Elektrowerkzeuge daraus entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro, der Beuteschaden auf ca. 4.000 Euro.

Hinweise bitte an die Polizei Schwabmünchen, Tel. 08232/96060.

 

Höchstädt – Dienstfahrzeug beschädigt
 

Weil die Besitzerin eines VWs nicht damit einverstanden war, dass Polizeibeamte der PI Dillingen am 15.11.2020 gegen 18.30 Uhr ihren Pkw entstempeln mussten, kam es zu einer ungewöhnlich Reaktion:

Die Fahrzeughalterin drohte den Beamten Gewalt an und sprang schließlich auf die Motorhaube des Dienstfahrzeuges. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 250 Euro. Gegen die Höchstädterin wird nun wegen Sachbeschädigung, Nötigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.