Lechhausen Trunkenheitsanzeige nach verbalem Streit

Nicht wirklich clever verhielt sich gestern (15.12.2022) gegen 19.00 Uhr ein 56-Jähriger Verkehrsteilnehmer, der mit einem 37-jährigen Autofahrer in Streit geriet, nachdem dieser parkenderweise bei laufendem Motor im Auto saß. In gereizter Stimmung ging der 56-Jährige dann zu seinem eigenen Pkw, gefolgt von dem 37-Jährigen, der offenbar noch Diskussionsbedarf hatte. Hierbei konnte der jüngere Kontrahent deutlichen Alkoholgeruch bei seinem Streitpartner feststellen, als dieser mit seinem Auto losfuhr und ihm dabei noch die Mittelfingergeste zeigte.

Die nunmehr verständigte Polizeistreife konnte den 56-Jährigen kurze Zeit später fahrenderweise im Nahbereich seiner Wohnadresse feststellen. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von über 1,4 Promille, was wiederum eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins zur Folge hatte. Außerdem wird er wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung angezeigt. 

 

Region

B300 / KühbachVerkehrsunfall mit Sommerreifen 

Am Donnerstag, den 15.12.2022, gegen 22:50 Uhr, ereignete sich auf der B300, Höhe Kühbach, ein Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Pkw-Lenker aus Augsburg befuhr mit seinem Pkw die B300 in Richtung Ingolstadt. Etwa kurz nach der Ausfahrt Kühbach kam der 41-Jährige bei winterlichen Straßenverhältnissen nach rechts von der Fahrbahn, kollidierte dort mit einem Baum und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. An dem Auto entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. Die freiwillige Feuerwehr Kühbach war zur Verkehrsabsicherung mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass an dem Pkw immer noch Sommerreifen montiert waren. Den Fahrer erwartet nun, neben der Schadensregulierung, eine Bußgeldanzeige und evtl. Ärger mit seiner Versicherung.


 

ReimlingenSchlagkräftige Fahrgemeinschaft 

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, eskalierte auf dem Weg in die Arbeit ein Streit bei einer Fahrgemeinschaft. Nachdem der Beifahrer zu spät abgeholt wurde, kam es im Pkw zu einem Streit. Anschließend fuhr der Fahrer rechts ran und die beiden Männer schlugen sich gegenseitig in das Gesicht. Anstatt in die Arbeit kamen beide mit einer blutigen Nase in das Krankenhaus Nördlingen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.