Polizei
Symbolbild
 
Lechhausen – Unfallflüchtiger mit hohem Alkoholwert
Am 16.02.2021, um 20.40 Uhr, wurde bei der Polizei durch einen 19-jährigen Verkehrsteilnehmer ein Unfall mit anschließender Flucht des Verursachers mitgeteilt. Auf Anfahrt zur Unfallstelle konnte die Streife den flüchtigen weißen Kastenwagen feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Am Kastenwagen wurden Unfallschäden festgestellt. Zudem war bei dem 32-jährigen Fahrer starker Alkoholgeruch wahrnehmbar. Im Fahrzeuginnenraum befanden sich zahlreiche leere Bierflaschen und andere Alkoholika. Ein Atemalkoholtest ergab knapp 2,6 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 2.500 Euro. Der 19-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Der Fahrer des Kastenwagens wurde wegen aller in Frage kommender Delikte angezeigt.



 
Innenstadt – Trafostation besprüht

 

In der Zeit vom 05.02.2021 bis zum 06.02.2021 wurde eine Trafostation der Stadtwerke Augsburg, welche bereits kunstvoll mit einem Graffiti gestaltet war, erneut übersprüht. Die Station am Hohen Weg 1 wurde mit dem schwarz / weißen Schriftzug „LA07“ sowie mit sogenannten „Tags“ besprüht. Der Sachschaden wird mit 4.000 Euro beziffert.

Hinweise zur Sachbeschädigung nimmt die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710 entgegen.



 
Innenstadt – Sachbeschädigung: Zeugensuche
Ein schwarzer VW stand in der Zeit vom 15.02.2021, 17.00 Uhr, bis zum 16.02.2021, 12.00 Uhr, in der Lindenstraße Höhe Hausnummer 11. Vermutlich mit einem spitzen Gegenstand wurde das gesamte Fahrzeug mutwillig verkratzt. Der Sachschaden wurde auf 1.000 Euro bemessen.

Sachdienliche Hinweise zur Sachbeschädigung werden von der PI Augsburg Mitte unter 0821/323-2110 erbeten.