Polizeibericht Augsburg und Region vom 17.11.2020

 
Lechhausen – Ladendieb wurde per Haftbefehl gesucht
 
Am 16.11.20 versuchte ein 60-Jähriger in einem Supermarkt in der Neuburger Straße Waren im niedrigen zweistelligen Bereich zu entwenden. Der Mann wurde durch einen Mitarbeiter des Supermarktes aufgehalten. Bei der Anzeigeerstattung durch die Polizei stellte sich heraus, dass gegen den 60-Jährigen Vollstreckungshaftbefehle vorliegen. Der 60-Jährige wurde daraufhin in die Justizvollzugsanstalt Gablingen verbracht.



 
Göggingen – Diebstahl aus Baustelle
 
Im Zeitraum vom 14.11.20 bis 16.11.20 wurde eine Spachtelmaschine der Marke „Garco“ aus einer Baustelle an der Heinrich-Böll-Straße entwendet. Der Diebstahlschaden liegt im oberen vierstelligen Bereich.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0821/323-2710.

 
 
Region
 
Gersthofen – Gefälschte Kennzeichen
 
Am 16.11.20 wurde ein Personenkraftwagen mit einem Ausfuhrkennzeichen auf der A8, Rastanlage Edenbergen, kontrolliert.
Im Kofferraum konnten total gefälschte ungarische Händlerkennzeichen, gefälschte Versicherungsbescheinigungen und ein gefälschtes Fahrtenbuch aufgefunden und sichergestellt werden.
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde gegen den Fahrer eine Sicherheitsleistung in mittlerer vierstelliger Höhe und gegen einen Mitfahrer in unterer vierstelliger Höhe festgelegt und erhoben. Die Beiden wurden wegen Urkundenfälschung angezeigt und konnten danach weiterfahren.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.