Polizeibericht Augsburg und Region vom 18.03.2019

—Regional Report—

Holzhausen /Heretsried – Autofahrerin überschlägt sich 

Am Samstag, 16.03.2019, fuhr eine 21-jährige Pkw-Lenkerin auf der Staatsstraße2036 von Holzhausen in Richtung Heretsried. Kurz nach Peterhof, so ihre Schilderung, kam ein entgegenkommender Pkw-Fahrer halb auf ihre Fahrspur. Sie musste daraufhin nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden, verlor dabei aber die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie schleuderte quer über die Fahrbahnen und schlitterte in die Böschung. Dort überschlug sich das Auto der 21-Jährigen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher sind nicht bekannt.

Hinweise hierzu nimmt die PI Gersthofen unter 0821/323-1810 entgegen.

Herbertshofen / Langweid – Pkw-Lenkerin in Schlangenlinien unterwegs

Am Samstag teilten mehrere Verkehrsteilnehmer mit, dass eine Pkw-Lenkerin auf der Kreisstraße A 29 in Schlangenlinien zwischen Herbertshofen und Langweid unterwegs sei. Sie kam gegen 12.00 Uhr mehrmals ins Bankett und überfuhr einen Leitpfosten. Bei der Kontrolle machte die 60-jährige Frau einen stark verwirrten Eindruck. Sie hatte knapp über 0,3 Promille. Die 60-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Stettenhofen – Einbruchsversuch

Am Freitagabend (15.03.2019) versuchte ein unbekannter Täter die Haustür eines Reihenhauses in der Frühlingsstraße aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Durch die Hebelansätze entstand ein Schaden von ca. 100 Euro.

Wer zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen machte, soll sich bitte unter der Tel.-Nr. 0821/323-1810 mit der Polizei Gersthofen in Verbindung setzen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.