Polizeibericht Augsburg und Region vom 18.03.2021

Polizei
Symbolbild
 Lechhausen – Einbruch in Firma
 
Ein unbekannter Täter verschaffte sich mittels Gewalt auf noch ungeklärte Weise im Zeitraum vom 16.03.2021, 19:00 Uhr bis 17.03.2021, 07:00 Uhr Zutritt zu einem Kfz-Betrieb in der Südtiroler Straße auf Höhe der niedrigen zweistelligen Hausnummern. Er entwendete Bargeld im niedrigen vierstelligen Bereich und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen sich unter der 0821/323 3810 zu melden.

 
 
Spickel-Herrenbach – Trunkenheit im Verkehr und Drogenfund
 
Am Mittwoch, gegen 14:55 Uhr wurde der 25-jährige Fahrer eines Pkws nach einem vorangegangenen Rotlichtverstoß in der Damaschkestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle waren bei ihm Ausfallerscheinungen erkennbar, welche auf den Konsum von Betäubungsmitteln hindeuteten. Seinen Angaben zufolge hatte er medizinisch-verordnetes Cannabis konsumiert. Bei ihm wurde auch ein Atemalkoholtest durchgeführt, dieser verlief positiv, woraufhin bei ihm auch eine Blutentnahme erfolgte. Einen Führerschein konnte der 25-jährige Fahrer nicht vorzeigen. Eigenen Ausführungen nach hatte er diesen verloren.

Im Rucksack des 39-jährigen Beifahrers konnten im Rahmen der Kontrolle diverse Betäubungsmittel und Utensilien aufgefunden werden.

Gegen den Fahrer und den Beifahrer werden nun Strafanzeigen erstellt.