Pfersee – Rückwärts in die Mauer

Am Donnerstag, den 18.04.2019 gegen 03:30 Uhr parkte ein 47-jähriger Autofahrer in der Deutschenbauerstraße (im Bereich der 30er Hausnummern) ein. Dabei verwechselte er offenbar den Rückwärts- mit dem Vorwärtsgang und fuhr ungebremst in eine Hauswand. Ein daneben geparkter weiterer Pkw wurde ebenfalls beschädigt. Der Autofahrer war – entgegen erster Erwartungen – verkehrstüchtig.

An seinem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 29.000 Euro.

 

Innenstadt – Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Am Donnerstag, den 18.04.2019 gegen 01:45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per

Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge dessen fuhren mehrere Streifen den Einsatzort an. Es konnte eine eingeschlagene Fensterscheibe und Geräusche aus dem Inneren der Gaststätte festgestellt werden.

In der Gaststätte konnte schlussendlich ein 20-Jähriger festgenommen werden, der – wie sich hinterher herausstellte – bereits mit Haftbefehl gesucht wurde. Der Einbrecher wollte offensichtlich Nahrungsmittel im Wert von rund 40 Euro aus der Gaststätte entwenden, die er schon in eine Tüte gepackt hatte.

Der von ihm verursachte Sachschaden beläuft sich hingegen auf etwa 1.000 Euro. Der Festgenommene wurde zunächst in den Polizeiarrest eingeliefert, wird aber noch heute dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt.