Polizei
Symbolbild

Innenstadt Unfallflucht: Zeugen gesucht

Gestern (17.05.2022) gegen 08.50 Uhr, war eine Mercedes-Fahrerin von der Bgm.-Ackermann-Straße kommend in der Rosenaustraße in stadteinwertiger Richtung unterwegs. Auf Höhe der Abzweigung Rosenaustraße/Holzbachstraße zog ein anderes in gleicher Richtung auf der linken Spur fahrendes Auto unvermittelt auf ihre Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, zog die Mercedes-Fahrerin nach rechts, stieß dabei aber gegen den Randstein und beschädigte hierbei beide Felgen, was zwei platte Reifen zur Folge hatte. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro zu kümmern.

Hinweise bitte an die PI Augsburg 6 unter 0821/323 2610.
 

REGION

Lauingen Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein 

Am 17.05.2022 gegen 07.00 Uhr wurde in der Lauinger Innenstadt ein 25- jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Zudem ergab eine Überprüfung, dass der 25-Jährige gar kein Fahrzeug hätte fahren dürfen, da gegen ihn ein Fahrverbot vorlag und sein Führerschein bereits in Verwahrung war. Er muss sich nun wegen diverser Straßenverkehrsdelikte verantworten.

 

RiedTrunkenheitsfahrt mit Widerstand

Am 18.05.2022, gegen 00:50 Uhr wurde ein 54-jähriger Fahrzeugführer einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Nach einer freiwillig durchgeführten Atemalkoholmessung konnte ein Wert von 1,2 Promille ermittelt werden. Nachdem der Beschuldigte darüber belehrt wurde und zwecks Blutentnahme zur Dienststelle verbracht werden sollte, weigerte dieser sich den Anweisungen Folge zu leisten. Der Beschuldigte leistete Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Durch hinzugerufene Unterstützungskräfte konnte der Mann fixiert und zur Dienststelle gebracht werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

 

Wemding Rentner verwechselt Pedale 

Gestern gegen 09:45 Uhr parkte ein 79jähriger Rentner aus Wemding seinen Pkw Toyota in der Langgasse in Wemding vor einer dortigen Arztpraxis. Als er jückwärts ausparken wollte, verwechselte er Gas und Bremse und prallte zunächst vorwärts gegen die Hauswand des Gebäudes und beschädigte dadurch nicht nur die Wand, sondern auch einen Betonblumenkasten und ein dort abgestelltes E-Bike. Anschließend fuhr der Mann wohl ohne zu schauen rückwärts auf die Straße ein, wobei er einen in Fahrtrichtung Osten fahrenden VW Tiguan rammte, so dass dieser auf einen rechts an der Straße geparkten Pkw Skoda aufgeschoben wurde.

Bilanz: 17.5000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand aber niemand.

 

Königsbrunn Trunkenheitsfahrt unterbunden 

Eine weitere aufmerksame Streife bemerkte heute, 18.05.22, gegen 03:50 Uhr, in der Haunstetter Straße einen 33-jährigen Mann, der erfolglos versuchte auf ein Fahrrad zu steigen, um mit diesem davonzufahren. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann einen Atemalkoholwert von über 2,5 Promille aufwies, was seine Probleme beim Aufsteigen erklärte. Zudem ergaben sich Ungereimtheiten bezüglich der Eigentumsverhältnisse des Damenrads, weshalb dieses zur weiteren Abklärung von den Beamten sichergestellt wurde.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.