Polizeibericht Augsburg und Region vom 18.10.2020

Innenstadt – Renitente Ladendiebin

Am Freitag, 16.10.20.20, gegen 15:45 Uhr, wurden Polizeieinsatzkräfte in einen Supermarkt in die Stettenstraße gerufen, da sich eine auf frischer Tat festgestellte Ladendiebin aggressiv verhielt. Die 22-jährige mutmaßliche Diebin wurde nach dem Diebesgut durchsucht. Hierbei schlug sie die Hand der durchsuchenden Polizistin weg und beleidigte die Beamten aufs Übelste. Sie wurde gefesselt und in den Polizeigewahrsam genommen.
Die 22-Jährige muss sich nun nicht nur wegen Ladendiebstahls verantworten, sondern auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung.

 

 
Innenstadt – Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

In der Rosenaustraße gegenüber Hausnummer 20 wurde ein geparkter PKW BMW Mini zwischen dem 16.10.2020, 21:00 Uhr, und dem 17.10.2020, 12:00 Uhr, durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Am Pkw wurde die rechte Fahrzeugseite verkratzt. Der Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Süd unter 0821/323-2710 zu melden.

 

 Lechhausen – Unfallflucht – Zeugen gesucht

In der Lützowstraße Höhe Hausnummer 5 wurde zwischen dem 16.10.2020, 13:00 Uhr, und dem 17.10.2020, 10:00 Uhr, ein Pkw angefahren. Der Unfallverursacher ist flüchtig. Der geparkte Pkw, ein schwarzer Mercedes Benz, wurde im vorderen linken Bereich beschädigt. Der Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Augsburg Ost unter 0821/323-2310 zu melden.