Lauingen – Polizeibeamter beweist auf Heimweg guten Riecher – Drogenmissbrauch durch Jugendliche
Ein Polizeibeamter der PI Dillingen, der nach seiner Frühschicht mit dem Fahrrad auf dem Heimweg war, nahm am 17.12.2018 gegen 13:20 Uhr in der Kastellstraße Marihuana-Geruch wahr, der von drei Jugendlichen ausging. Er stellte daraufhin die jungen Männer zur Rede und wies sich als Polizist aus. Bei einem 17-Jährigen konnte schließlich eine Dose mit einer geringen Menge Marihuana aufgefunden werden.

Er wurde durch eine hinzugerufene Streifenbesatzung auf die Dienststelle gebracht und von dort seinen Eltern übergeben. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Diedorf – Hauswand mit Öl bespritzt – Zeugen gesucht
Im Zeitraum von 15.12.2018 bis 17.12.2018 wurden durch einen Unbekannten zum wiederholten Mal an den Wochenenden in der Rommelsrieder Straße die Glastür und die Hauswand einer Firma für Bauelemente mit Synthetiköl bespritzt.
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Zusmarshausen unter der Telefonnummer 08291/1890-0.


Donauwörth – Verkehrsunfall am Kreisverkehr – Unfallhergang unklar

Am 17.12.2018, gegen 17.10 Uhr, kam es am Kreisverkehr Höhe Am 17.12.2018, gegen 17.10 Uhr, kam es am Kreisverkehr Höhe Mediamarkt zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Kleintransporter frontal zusammen stießen.

Der Unfallhergang ist noch nicht endgültig geklärt, weswegen die Polizei nach Zeugen sucht.
Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 32jähriger Mann mit seinem Fahrzeug vom Kreisverkehr kommend auf die Bundesstraße 16 in Richtung Augsburg auf. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Transporter, der von einem 64-Jährigen gesteuert wurde.
Der jüngere Fahrer erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 15.000 Euro. Die Feuerwehren aus Donauwörth und Riedlingen waren zur Verkehrsregelung bzw. Reinigung der Fahrbahn vor Ort. Die Südspange war zeitweise nur einspurig befahrbar.

Die Polizeiinspektion Donauwörth bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0906/70667-0.