Polizei
Symbolbild
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
 
Lechhausen – Ein 28-Jähriger parkte seinen weißen Kia in der Nacht vom 16.12.20 auf 17.12.20 bei der Unterführung der Leipziger Straße. Als er zu seinem Auto kam, stellte er einen Schaden an der vorderen Stoßstange, geschätzt im mittleren dreistelligen Wert, fest.

Hochzoll – Ein 44-Jähriger stellte seinen schwarzen BMW vom 16.12.20, 20.45 Uhr, bis 17.12.20, 08.15 Uhr, in der Oberländer Straße auf Höhe der Hausnummer 4 ab. Am 17.12.20 entdeckte er einen Unfallschaden an der vorderen Fahrzeugseite. Der Schaden wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

In beiden Fällen erbittet die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0821/323-2310 Hinweise.

 

Region

Bissingen – Betriebsunfall
 
Leichte Verletzungen zog sich ein 51-jähriger Kranführer am gestrigen Donnerstagnachmittag auf einem Firmengelände im Mühlenweg in Bissingen zu. Als der 51-Jährige gegen 15.30 Uhr Montagearbeiten an einem Fahrkran durchführte, stürzte er aus etwa eineinhalb Metern alleinbeteiligt von seiner Leiter auf den Betonboden. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Donauwörther Krankenhaus eingeliefert.

 

 
Aichach-Obergriesbach – Bei Eisglätte ins Schleudern gekommen
 
Am Freitag, 18.12.2020, fuhr eine 45-jährige Frau mit ihrem Pkw gegen 09.20 Uhr auf der Kreisstraße AIC 10 von Obergriesbach nach Taiting. Etwa auf Höhe der Stefanstraße geriet sie mit ihrem Fahrzeug, aufgrund überfrierender Nässe, ins Schleudern. Dabei kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich an der dortigen Böschung. Die 45-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit dem Sanka ins Krankenhaus Aichach gefahren werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.