Polizeibericht Augsburg und Region vom 18.12.2023

Polizeibericht Ns4Cck
Symbolbild

OberhausenAlkoholisiert unterwegs

Am gestrigen Sonntag (17.12.2023) war ein 40-jähriger E-Scooter-Fahrer alkoholisiert in der Donauwörther Straße unterwegs.

Gegen 06.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt des Mannes und veranlassten eine Blutentnahme, um den genauen Alkoholwert zu bestimmen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 40-Jährigen.


 

Augsburg Ticketkauf geht schief

Am vergangenen Wochenende kaufte eine 40-Jährige ein Ticket über eine Social-Media-Plattform, was sie allerdings nie erhielt.

Nachdem die 40-Jährige mit dem bislang unbekannten Täter den Kauf des Tickets vereinbart hatte, überwies sie das Geld. Anschließend brach die bislang unbekannte Person den Kontakt ab. Die 40-Jährige erhielt das bezahlte Ticket nicht und es entstand ein Beuteschaden im mittleren zweistelligen Bereich.

Die Polizei ermittelt nun wegen Warenbetrug.

Die Polizei hat folgende Tipps für Internetkäufe:

  • Überprüfen Sie die Seriosität des Anbieters (Anschrift, Gewährleistung, Widerrufsrecht, AGB, Gütesiegel, Bewertungsprofil)
  • Prüfen Sie die Artikelbeschreibung sowie Versand- und Lieferbedingungen
  • Wählen Sie eine sichere Zahlungsmethode (kein Bargeldtransferservice), vermeiden Sie Zahlungen per Vorkasse
  • Achten Sie auf Ihr Widerrufs- bzw. Rückgaberecht bei gewerblichen Anbietern
  • Schützen Sie sich vor Datenklau

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: Die Bayerische Polizei – Verkaufsplattformen (bayern.de)


 

KriegshaberE-Bikes entwendet

Im Zeitraum von Mittwoch (06.12.2023), 09.00 Uhr bis Donnerstag (07.12.2023), 19.30 Uhr entwendeten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zwei E-Bikes aus einem Keller im Gundelfinger Weg. Hierbei entstand ein Beuteschaden im hohen vierstelligen Bereich.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines Besonders schweren Fall des Diebstahls. H

inweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg 6 unter der Telefonnummer 0821/323-2610 entgegen.


 

Innenstadt Körperliche Auseinandersetzung

Am gestrigen Sonntag (17.12.2023) kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Tätern und einem 15-Jährigen in der Pilgerhausstraße.

Gegen 18.00 Uhr sprachen die beiden bislang unbekannten Täter den 15-Jährigen zunächst an. Im weiteren Verlauf schlug einer der bislang unbekannten den 15-Jährigen ins Gesicht. Anschließend entfernten sie sich in unbekannte Richtung. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung. 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110 entgegen.


 

Hochfeld Alkoholisiert unterwegs

Am gestrigen Sonntag (17.12.2023) war ein 26-Jähriger alkoholisiert mit einem E-Scooter in der Hochfeldstraße unterwegs.

Gegen 06.30 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife den Mann. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt des Mannes und veranlassten eine Blutentnahme bei dem Mann, um den genauen Alkoholwert zu bestimmen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr gegen den 26-Jährigen.


 

InnenstadtRäuberische Erpressung

Am vergangenen Freitag (15.12.2023) bedrohten zwei bislang unbekannte Täter einen 15-Jährigen in der Langenmantelstraße und entwendeten diverse Gegenstände.

Gegen 17.00 Uhr wartete der 15-Jährige an der Straßenbahnhaltestelle am Plärrerparkplatz. Hierbei sprachen ihn die beiden bislang unbekannten Täter an. Sie bedrohten den 15-Jährigen und forderten die Herausgabe mehrerer Gegenstände. Diese Gegenstände nahmen die bislang Unbekannten im weiteren Verlauf an sich und flüchteten zu Fuß in Richtung Schwimmschulstraße. Ein Zeuge der die Situation beobachtet hatte und einschreiten wollte, wurde von einem der beiden Unbekannten bei der Flucht körperlich angegangen.

Die beiden bislang unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:

Unbekannter 1:

  • Männlich, ca. 15-16 Jahre, 175cm, schwarze glatte Haare, schlanke Statur, graue Jogginghose, schwarzer Kapuzenpullover mit Seitentaschen, Reebook-Sportschuhe

Unbekannter 2:

  • Männlich, schwarze Sportschuhe, schwarzer Kapuzenpullover

Ersten Erkenntnissen zufolge entstand ein Beuteschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. 

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in solchen Fällen üblich die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


 

Einbrüche – Tipps der Polizei zum Thema Einbruchschutz

Göggingen – Im Bereich Göggingen kam es am vergangenen Samstag (16.12.2023) zu insgesamt vier Einbrüchen.

In der Zeit von 14.30 Uhr bis 23.45 Uhr drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam in insgesamt vier Häuser in der Allgäuer Straße, der Anton-Günther-Straße, der Bergiusstraße und am Schwabenhof ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand entstand insgesamt ein Beuteschaden im mittleren dreistelligen Bereich.
 

Lechhausen – Im Bereich Lechhausen kam es am vergangenen Sonntag (17.12.2023) zu insgesamt drei Einbrüchen.

In der Zeit von 15.45 Uhr bis 19.30 Uhr drangen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter gewaltsam in zwei Häuser und eine Wohnung in der Dennewitzstraße, dem Blankenfelder Weg und dem Göhlsdorfer Weg ein. Nach derzeitigem Kenntnisstand entstand insgesamt ein Beuteschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat, wie in solchen Fällen üblich, die Ermittlungen übernommen und prüft derzeit mögliche Zusammenhänge. 

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

Die Polizei hat folgende Tipps, um sich vor Einbrüchen zu schützen:

  • Informieren Sie Ihre Nachbarn über Ihre Abwesenheit und bieten Sie an gegenseitig „aufzupassen“. Bitten Sie Nachbarn den Briefkasten zu leeren und geleerte Mülltonnen zu verräumen.
  • Notieren Sie sich Kennzeichen von fremden oder nicht bekannten Personen bzw. Fahrzeugen. Sprechen Sie unbekannte Personen gezielt an, wen oder was sie suchen, wenn sie sich auffällig für ein Haus interessieren.
  • Verständigen Sie umgehend die Polizei, wenn jemand auffällig um das Haus schleicht oder das Grundstück betritt.
  • Wenn möglich, halten Sie die Rollläden untertags geöffnet und nutzen vor Allem in der Dämmerung Zeitschaltuhren.
  • Hinterlegen Sie keinen Hausschlüssel auf dem Grundstück und verschließen Sie alle Fenster.
     
  • Schließen Sie die Türe zweimal ab, anstatt sie nur ins Schloss zu ziehen.

Neben den genannten Tipps, kommt die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle der Kriminalpolizei Augsburg zu Bürgerinnen und Bürger nach Hause und berät kostenlos und unabhängig zum Thema Einbruchschutz. Dabei werden Lösungen empfohlen, die das Risiko Opfer eines Einbruchs zu werden, minimieren.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.polizei.bayern.de/schuetzen-und-vorbeugen/beratung/kriminalpolizeiliche-beratungsstellen/005261/index.html

Ein Informationsvideo zum Thema Einbruchsschutz finden Sie auch auf den Social Media Kanälen des Polizeipräsidiums Schwaben Nord.

Der Link hierzu lautet: https://www.facebook.com/watch/?v=3327387310844814&ref=sharing