Polizeibericht Augsburg und Region vom 19.02.2019

Hammerschmiede – Dieseldiebstahl aus LKW

Ein LKW-Fahrer hat am 15.02.19 sein Fahrzeug im Bereich der Ammannstraße abgestellt. Als er am Montagmorgen den 18.02.19 losfahren wollte, bemerkte er, dass der Dieseltank leer ist. Im Tatzeitraum wurden aus dem Tank ca. 300 l Diesel entwendet. Zeugenhinweise auf einen möglichen Täter bitte der PI Augsburg Ost. Tel. 0821-323-2310 mitteilen.

Hochzoll – Süd – Autoreifen und Spiegel beschädigt

Ein in der Innsbrucker Straße, Höhe Hausnummer 14, geparkter brauner VW Touran wurde in der Nacht vom Sonntag auf Montag (17./18.02.2019) durch Unbekannte angegangen. Beide Reifen der rechten Fahrzeugseite sowie die Verkleidung des rechten Außenspiegels wurden vermutlich mittels Messer und Fußtritt beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen, sowie evtl. weitere Geschädigte sollen sich bei der PI Augsburg Ost. Tel. 0821-323-2310 melden.

Pfersee– Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

In der Nacht von Sonntag auf Montag (17./18.02.2019) drang ein unbekannter Täter in der Stadtberger Straße auf Höhe Hausnummer 100 über das Kellerfenster in den Keller eines Einfamilienhauses ein. Eine Sicherung der Kellertür verhinderte das weitere Vordringen in die Wohnräumlichkeiten. Der Täter musste ohne Beute abziehen. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen mögen sich bitte bei der KPI Augsburg unter Tel. 0821/323-3810 melden.

 Unfallfluchten im Stadtgebiet

Lechhausen

In der Quellenstraße, kurz vor der Waterloostraße, entdeckte ein Fahrzeughalter am Montag, 18.02.2019 zwischen 08:00 und 11:00 Uhr, an seinem geparkten Pkw, Opel Mokka, schwarz, einen Schaden von ca. 1500 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte der PI Augsburg Ost. Tel. 0821-323-2310 mitteilen.

In der Brentanostraße meldete eine Unfallverursacherin am Montag, 18.02.2019 gegen 16:30 Uhr der Polizei, dass sie soeben beim Abbiegen mit ihrem PKW, Renault, Koleos, weiß, einen geparkten dunkelgrünen PKW touchiert hat. Während sie auf die Streife wartete, und ihre Personalien aufschrieb, fuhr der andere beteiligte Fahrzeugführer in unbekannte Richtung weg. Dessen PKW wurde vorne links am Kotflügel beschädigt. Der Fahrer wird gebeten, sich mit der PI Augsburg Ost unter Tel. 0821/323-2310 in Verbindung zu setzen.

Oberhausen

Ein parkender PKW, Opel Astra, braun, wurde in der Flurstraße, Höhe Hausnummer 61, am Montag, 18.02.2019 zwischen 10:00 und 11:00 Uhr am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Zeugenhinweise auf den Verursacher bitte der PI Augsburg 5, Tel. 0821/323-2310 mitteilen.

Kriegshaber – Zum wiederholten Male wird der gleiche Pkw zerkratzt

Innerhalb der letzten 2 ½ Monate wird immer der gleiche in der Rößlestraße geparkte, schwarze Pkw Mini Cooper verkratzt. Mittlerweile beläuft sich der Sachschaden auf ca. 1500 Euro.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Augsburg 6 unter 0821/323-2610 melden.

Regional Report

Derching – Friedberg – Lkw-Fahrer im Pech

Doppeltes Pech hatte gestern Abend ein Lkw-Fahrer im Derchinger Winterbruckenweg, der in eine Sackgasse gefahren war. Gegen 20:30 Uhr fuhr ein 46-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug auf das Gelände eines Fast-Food-Restaurants im Derchinger Gewerbegebiet. Am Ende des Parkplatzes stellte er fest, dass er dort nicht wenden konnte und rangierte wieder rückwärts heraus. Hierbei geriet er zunächst mit den linken Reifen des Sattelaufliegers auf einen Bordstein. Bevor er es richtig realisierte, rutschten diese den gut 1,5m tiefen angrenzenden Erdwall hinunter. Dadurch kippte der Anhänger auf die linke Seite und riss auch die Zugmaschine mit sich, die ebenso auf der linken Seite zum Liegen kam.

Der Trucker konnte sich aus seiner misslichen Lage nicht selbst befreien, so dass die herbeigerufene FFW Friedberg die Frontscheibe des Lkw herausnehmen musste, um an den Leichtverletzten zu gelangen. Die Plane des Sattelanhängers war aufgerissen und ein Teil der Ladung herausgefallen. Das hinzugerufene THW entlud zuerst den Anhänger, bevor der Sattelzug mit schwerem Gerät geborgen werden konnte. Der Schaden dürfte im oberen fünfstelligen Bereich liegen.

BAB A8 Höhe Edenbergen– Trunkenheit im Verkehr

Am Montag gegen 13:00 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife der Verkehrspolizeiinspektion Augsburg einen 27-jähriger Fahrer auf der Bundesautobahn A 8 auf Höhe Edenbergen. Ein Alkoholtest ergab knapp 1,3 Promille. Er gab an bis in die frühen Morgenstunden auf einer Geburtstagsfeier gewesen zu sein. Zudem gönnte er sich gegen 11:00 Uhr noch ein Bier zum Frühstück. Außerdem hatten die Hinterreifen seines Pkw kein Profil mehr. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer nach einer Blutentnahme entlassen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.