Polizeibericht Augsburg und Region vom 19.05.2021

REGION

Möttingen – Zu schnell und betrunken unterwegs
Da ein 35-Jähriger Mittwochnacht mit seinem Pkw auf der B 25 bei Möttingen zu schnell fuhr, wurde er einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann 1,8 Promille im Blut hatte. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden und eine Blutentnahme angeordnet. Den Führerschein musste der Mann gleich abgeben und gegen ihn wird nun eine Strafanzeige erstellt.



Landkreis Dillingen – Falsches Gewinnversprechen
Eine 93-jährige Landkreisbewohnerin erhielt am 18.05.2021 gegen 14:30 Uhr einen Anruf einer unbekannten Betrügerin. Die Anruferin spiegelte der Seniorin vor, dass diese bei einem Gewinnspiel 35.100 Euro gewonnen hätte. Die Unbekannte verlangte von der Rentnerin für die Gewinnausschüttung die Bezahlung eines Geldbetrags in Höhe von 750 Euro für die anfallenden Kosten. Der Sohn des Betrugsopfers klinkte sich in das Telefonat ein und beendete dieses. Er erstattete Anzeige wegen versuchten Betrugs.

Weitere Betrugsmaschen und Tipps wie man diese erkennt und sich schützen kann unter: www.polzei-beratung.de



Friedberg – Zigarettenautomat durch Böller beschädigt
Wie erst jetzt angezeigt, beschädigte ein unbekannter Täter in der Zeit vom Dienstag, den 27.04.2021, bis Dienstag, den 18.05.2021 einen Zigarettenautomat in der Josef-Wassermann-Straße. Ein Mitarbeiter der verantwortlichen Firma stellte fest, dass in dem Automaten ein Böller gezündet wurde. Es konnten Reste des Böllers aufgefunden werden. Trotz der versuchten „Sprengung“ konnte kein Bargeld aus dem Automaten entwendet werden. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei Friedberg, Tel. 0821/323 1710 entgegen.

 

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.